WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Ranking Die bestbezahlten Sportler der Welt

Roger Federer feiert einen Sieg Quelle: AP

Forbes kürt jedes Jahr die bestbezahlten Sportler der Welt. Wer führt das Ranking in diesem Jahr an? Ein Überblick der Top Ten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Ob als Fußballstar, Basketball-Held oder American-Football-Spieler - professionelle Athleten verdienen nicht nur durch ihre sportlichen Leistungen Millionen. 

Auch Sponsoren- und Werbeverträge bringen den prominenten Sportlern hochdotierte Nebenverdienste ein. Die Reichsten unter ihnen werden im jährlichen Forbes-Ranking der bestbezahlten Sportler aufgeführt.

Im Jahr 2020 werden die einhundert Top-Verdiener unter den Athleten zusammen satte 3,6 Milliarden US-Dollar verdienen. Dieser Wert ist aufgrund der aktuellen Coronakrise um neun Prozent im Vergleich zum Jahr 2019 zurückgegangen. Denn auch die Sportwelt wurde von der Coronapandemie stark getroffen. Viele Wettbewerbe fanden gar nicht erst statt, wurden abgebrochen oder erst nach längeren Pausen weitergeführt. Der Verlust von TV-Geldern und den Einnahmen aus Ticketverkäufen hatte zur Folge, dass viele Vereine ihre hochbezahlten Sportler dazu aufforderten, auf Teile ihres Gehalts zu verzichten. Somit war zum ersten Mal seit 2016 ein Rückgang bei den Gehältern der Spitzensportler zu verzeichnen. Dennoch werden viele der Athleten auch in diesem Jahr beachtliche Einnahmen generieren.


Die weltweit bestbezahlten Sportler 2020

Platz 10: Carson Wentz, Philadelphia Eagles - American Football (NFL)

Auf dem zehnten Platz der bestbezahlten Sportler 2020 findet sich der US-amerikanische Footballspieler Carson Wentz ein. Nach seiner Vertragsverlängerung bei den Philadelphia Eagles im Jahr 2019 verdient Carson Wentz auf der Position des Quarterbacks rund 55,1 Millionen US-Dollar jährlich. Damit verdient er deutlich mehr als der wohl bekannteste Quarterback aller Zeiten - Tom Brady, welcher nach seinem Wechsel zu den Tampa Bay Buccaneers immerhin 33 Millionen Dollar jährlich einnimmt und Platz 21 im Forbes-Ranking der bestbezahlten Sportler 2020 belegt. 

Hinzukommen für Carson Wentz Werbeinnahmen von circa 4 Millionen Dollar, welche sich aus Sponsorenverträgen mit Marken wie Nike, Amazon oder Bose zusammensetzen. Insgesamt liegen die jährlichen Einnahmen des Quarterbacks damit bei 59,1 Millionen US-Dollar.

Platz 9: Kirk Cousins, Minnesota Vikings - American Football (NFL)

Mit Kirk Cousins schafft es ein weiterer American-Footballspieler in die Top Ten der bestbezahlten Sportler 2020. Als Quarterback der Minnesota Vikings verdient der Amerikaner rund 58 Millionen US-Dollar im Jahr – absoluter Spitzenwert in der National Football League (NFL). Kirk Cousins Sponsorenverträge mit Nike, Panini oder Bose bringen dem NFL-Star weitere 2,5 Millionen Dollar ein. Sein diesjähriges Einkommen beläuft sich somit auf etwa 60,5 Millionen US-Dollar.

Platz 8: Tiger Woods, Golf

Der US-Amerikaner Tiger Woods gilt als einer der erfolgreichsten Profi-Golfer der Geschichte und ist darüber hinaus ein beliebtes Werbegesicht. Die Einnahmen aus Siegprämien und Sponsorenverträgen bringen ihm im Forbes-Ranking der bestbezahlten Sportler 2020 den achten Rang ein. Das Jahr 2020 war für Tiger Woods insbesondere angesichts seiner Werbeeinnahmen lukrativ. So erzielte er Einnahmen von 60 Millionen US-Dollar aus Verträgen mit Marken wie Nike, Rolex, Monster Energy oder Bridgestone. Darüber hinaus verdiente er 2,3 Millionen Dollar aus Siegprämien. Mit Einkünften im Wert von 62,3 Millionen US-Dollar ist er der bestbezahlte professionelle Golfspieler im Jahr 2020. 

Platz 7: Kevin Durant, Brooklyn Nets - Basketball (NBA)

Kevin Durant ist professioneller Basketballspieler und steht aktuell bei den Brooklyn Nets in der NBA unter Vertrag – sein jährliches Einkommen beschert ihm Platz 7 im diesjährigen Forbes-Ranking. Die Brooklyn Nets zahlen dem NBA-Star eine beachtliche Summe von 28,9 Millionen Dollar pro Jahr. Werbepartner wie Nike oder Youtube sorgen für zusätzliche Einkünfte von 35 Millionen Dollar. Insgesamt verdient Kevin Durant im Jahr 2020 also 63,9 Millionen US-Dollar.

Platz 6: Stephen Curry, Golden State Warriors - Basketball (NBA) 

Auf Rang 6 der bestbezahlten Athleten 2020 platziert sich in diesem Jahr NBA-Spieler Stephen Curry. Der Basketball-Star, der seit Beginn seiner Profikarriere im Jahr 2009 bei den Golden State Warriors unter Vertrag steht, erhält ein Jahresgehalt von 30,4 Millionen US-Dollar. Ertragreiche Werbedeals - beispielsweise mit Sportbekleidungshersteller Under Armour oder der US-Bank Chase - spülen Stephen Curry außerdem weitere 44 Millionen Dollar jährlich in die Kasse. Alles in allem bedeutet das ein Jahreseinkommen von etwa 74,4 Millionen US-Dollar für den NBA-Star.

Platz 5: LeBron James, LA Lakers - Basketball (NBA)

Platz 5 der bestbezahlten Sportler 2020 geht in diesem Jahr an Basketballprofi LeBron James. Der bei den LA Lakers unter Vertrag stehende NBA-Star erhält ein Gehalt von 28,2 Millionen Dollar jährlich. Sponsorenverträge mit namenhaften Marken wie Nike, Coca-Cola, AT&T oder Beats Electronics sorgen bei LeBron James in diesem Jahr für zusätzliche Einnahmen von 60 Millionen US-Dollar. Zusammengerechnet ergibt das Jahreseinnahmen im Wert von 88,2 Millionen US-Dollar - kein anderer Basketballspieler verdient mehr. 

Platz 4: Neymar Jr., Paris-Saint-Germain - Fußball (Ligue 1)

Auf dem vierten Platz der Spitzenverdiener unter den Profisportlern befindet sich laut Forbes-Ranking 2020 Fußballspieler Neymar Jr.. Der beim französischen Erstligisten Paris-Saint-Germain unter Vertrag stehende Neymar erhält in diesem Jahr ca. 70,5 Millionen US-Dollar Gehalt. 

Weitere 25 Millionen Dollar an Einnahmen erhält der Brasilianer aus Werbeverträgen mit DAZN, Nike, Beats Electronics oder Gilette. Mit einem Jahreseinkommen von stattlichen 95,5 Millionen US-Dollar, gehört Neymar Jr. zu den bestbezahlten Fußballspielern der Welt. Nur zwei weitere Fußballer verdienen mehr als er.

Platz 3: Lionel Messi, FC Barcelona - Fußball (La Liga)

In die Top 3 der bestbezahlten Sportler schafft es auch in diesem Jahr der argentinische Fußballspieler Lionel Messi. Der Superstar des spanischen Fußballklubs FC Barcelona, der zuletzt vor allem mit Wechselschlagzeilen auf sich aufmerksam machte, gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten und ist somit nicht nur für seinen Verein eine Bereicherung, sondern auch für zahlreiche Werbepartner. Der FC Barcelona vergütet die sportlichen Leistungen des Fußballstars mit einer beachtlichen Summe von 72 Millionen US-Dollar jährlich. Lukrative Werbedeals mit Unternehmen wie Pepsi, MasterCard oder dem Sportartikelausrüster Adidas machen Lionel Messi in diesem Jahr zusätzlich um 32 Millionen Dollar reicher. Insgesamt nimmt der Ausnahmefußballer also 104 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 ein und belegt daher Platz 3 der bestbezahlten Sportler weltweit. 

Platz 2: Cristiano Ronaldo, Juventus Turin – Fußball (Serie A)


Das interessiert WiWo-Leser heute besonders


Pisten-Lockdown

Wandern statt Polo auf dem Eis – so reagiert der Luxus-Skiort St. Moritz auf Corona


Silicon Valley

„Am Ende habe ich die Rückenschmerzen und die das Geld“


Aktien-Analyse

TUI-Aktie: Bereit zum Abheben oder Abstürzen?


Was heute wichtig ist, lesen Sie hier



Kein anderer Fußballer polarisiert mehr als der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo. Jüngst erreichte die Sportwelt die Nachricht, Ronaldo habe sich mit dem Coronavirus infiziert. Er ist damit wohl der bekannteste Fußballspieler, der sich mit dem Virus ansteckte. Als Angreifer beim italienischen Top-Club Juventus Turin verdient Cristiano Ronaldo 60 Millionen US-Dollar jährlich. 

Sein Status als Superstar der Fußballbranche bringt ihm darüber hinaus etliche Werbedeals ein. Auch Ronaldos rund 240 Millionen Instagram-Follower lassen erahnen, welche Strahlkraft der Fußballer rund um den Globus hat – das macht ihn für viele internationale Firmen interessant. Als Hauptgesicht des US-Sportartikelherstellers Nike sowie mit zahlreichen anderen Werbedeals nimmt Cristiano Ronaldo weitere 45 Millionen Dollar ein. Zusammen ergibt das ein Jahreseinkommen von 105 Millionen US-Dollar. Er ist deshalb der Spitzenverdiener unter den Fußballern im Jahr 2020. 

Platz 1: Roger Federer, Tennis

Überraschend auf dem ersten Platz gelandet, ist in diesem Jahr der Schweizer Tennis-Profi Roger Federer. Er ist somit der erste Tennis-Spieler seit Beginn des Forbes-Rankings der bestbezahlten Sportler im Jahr 1990, der die Liste anführt. Im Jahr 2020 fährt Federer Siegprämien im Wert von 6,3 Millionen US-Dollar ein. Hinzukommen bemerkenswerte Werbeeinnahmen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar. Zu den Werbepartnern des Tennis-Stars zählen Unternehmen wie Mercedes Benz, Credit Suisse, Rolex und Barilla. Im Ganzen generiert Federer in diesem Jahr Einnahmen von 106,3 Millionen US-Dollar – absoluter Spitzenwert unter den Sportlern.

Die weltweit bestbezahlten Sportler 2020 in der Tabelle

PlatzNameLandEinnahmen 2020
1.Roger FedererSchweiz 106,3 Mio. US-Dollar
2.Cristiano RonaldoPortugal 105 Mio. US-Dollar
3.Lionel MessiArgentinien 104 Mio. US-Dollar
4.NeymarBrasilien 95,5 Mio. US-Dollar
5.LeBron JamesUSA 88,2 Mio. US-Dollar
6.Stephen CurryUSA 74,4 Mio. US-Dollar
7.Kevin DurantUSA 63,9 Mio. US-Dollar
8.Tiger WoodsUSA 62,3 Mio. US-Dollar
9.Kirk CousinsUSA 60,5 Mio. US-Dollar
10.Carson WentzUSA 59,1 Mio. US-Dollar
Insgesamt   819,2 Mio. US-Dollar

Quelle: Forbes

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%