WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Restalkohol am Arbeitsplatz Woran Sie erkennen, dass Ihr Kollege noch betrunken ist

Manche kennen ihre Grenzen, viele nicht. Am Verhalten lässt sich erkennen, in welchem Promille-Bereich sich der Alkoholpegel bewegt. Ein Überblick.

Sie googeln im Internet nach Anzeichen, ob Sie betrunken sindWeitere Hinweise darauf, ob und wie stark man betrunken ist, haben die Psychologin Hedda Ruhle und die Heilpraktikerin Sandra Maxeiner in ihrem Buch „Dr. Psych's – Psychopathologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie“ zusammen getragen. Quelle: dpa
Konzentration und Leistung lassen nach0,2 bis 0,4 Promille; minimaler Alkoholeinfluss Quelle: dpa
Sie reden viel, suchen Kontakt und sind voller Elan0,5 bis 1,4 Promille; leichter Rausch Quelle: dpa
Die Risikobereitschaft steigt - und auch der Hang, Fehler zu machen0,5 bis 1,4 Promille; leichter Rausch Quelle: dpa
Langsame Reaktionen und unkoordinierte Bewegungen1,5 bis 2,5 Promille; mittelschwerer Rausch Quelle: dpa
Die Hemmungen sind gefallen1,5 bis 2,5 Promille; mittelschwerer Rausch Quelle: dpa
Sie lallen statt zu sprechen, verschlucken Worte, versprechen sich – und sind ab und zu depressiv1,5 bis 2,5 Promille; mittelschwerer Rausch Quelle: dpa
Aggression und Reizbarkeit sind gestiegen1,5 bis 2,5 Promille; mittelschwerer Rausch Quelle: dpa
Das Schmerzempfinden schwindet – ebenso das Gedächtnis. Hinzu kommen Bewusstseinsstörungen und Orientierungslosigkeit.ab 2,5 Promille; schwerer Rausch Quelle: dpa
Bewusstlosigkeit oder Komaab 3,0 Promille; komatös Quelle: dpa
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%