WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Stilexperte gibt Tipps Dresscode-Einmaleins fürs Büro

Seite 3/3

"Deutsche sind Ästhetik-Muffel"

Wie modisch dürfen Frauen und Männer denn sein?

Männer haben lediglich die Wahl zwischen klassisch und modisch. Dabei sollten sie sich immer für klassisch entscheiden, da sie sonst schnell einen flatterhaften Eindruck machen. Frauen dürfen sich im Businessbereich deutlich modischer geben und haben dafür auch die größere Wahlfreiheit. Es gibt den Hosenanzug in 100 Varianten – von top-modisch bis knatschig.

Nutzen Frauen diesen Spielraum aus?

In Deutschland hat sich für Frauen leider in vielen Branchen der mausgraue, stinklangweilige, unsexy geschnittene Hosenanzug mit plumpen Pumps durchgesetzt. So wollen Frauen im Geschäftsleben vermeiden, zu attraktiv auszusehen, um ihre Kompetenz zu unterstreichen. Deshalb tragen sie Business-Kleidung, die sie privat nie tragen würden. In Amerika, Frankreich oder Italien sieht das anders aus: Da gibt es Managerinnen, die sehr elegant im Kleid oder Kostüm auftreten und trotzdem hochqualifiziert und erfolgreich sind.

Sind wir Deutsche denn solche Modemuffel?

Deutsche sind weniger Modemuffel, sondern generelle Ästhetik-Muffel. Sie meinen, es kommt nur auf die inneren Werte an.

Kommt es das nicht?

Natürlich kommt es auf die inneren Werte an, aber das schließt nicht aus, dass man auch das Äußere ansprechend gestaltet. So sehen das etwa Italiener. In Deutschland denkt man oft, dass ein schönes Äußeres ein schadhaftes oder verdächtiges Inneres verbirgt.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Haben Sie ein Beispiel?

Das beste Beispiel aus der Politik ist Michel Friedman, der aus verschiedenen Gründen in der Öffentlichkeit unbeliebt war. Man kann über ihn sagen, was man will, aber sein Kleidungsstil ist sehr gut. Doch selbst das kreiden ihm manche an. Dabei ist er so angezogen, wie in Italien oder Frankreich jeder einigermaßen angesehene Geschäftsmann unterwegs ist.

Was wünschen Sie sich persönlich optisch für die Geschäftswelt?

Manager sollten sich kleidungstechnisch auf dem gleichen Niveau bewegen wie ihre Qualifikation und ihr Einkommen. Der britische Dramatiker Noël Coward sagte schon: „The most talented people dress like stock brokers.”

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%