WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

World Happiness Report Warum die Norweger so glücklich sind

Norweger sind das glücklichste Volk der Erde. Dafür verantwortlich: Ein Talent zur Gemütlichkeit, ein vertrauensfördernder Managementstil - und eine Portion Zufall.

Norwegen ist das glücklichste Land 2017. Quelle: imago

Gibt man in die Google-Bildersuche den Begriff "Glückliche Menschen" ein, haben viele Treffer eines gemeinsam: Freudestrahlende Menschen tollen in T-Shirts und Sommerkleidern auf sonnendurchfluteten Wiesen oder posieren in Badehose und Bikini am Strand.

In diesem Fall verschweigt Google aber die halbe Wahrheit. Denn wären Licht und Wärme die Voraussetzungen für ein gutes Leben, Norwegen hätte nicht den Hauch einer Chance. Es ist kalt und dunkel dort, besonders im Winter. Und trotzdem hat es das Land gerade auf den ersten Platz des World Happiness Report der Vereinten Nationen geschafft.

Aber wie?

Das Erfolgsrezept besteht aus Zusammenhalt, sozialer Absicherung, Mitbestimmung - und auch einer kleinen Prise Zufall.

Das muss auch Sverre Simen Hov zugeben, wenn man ihn nach der Glücksstrategie seiner Landsleute fragt. "Wir haben das Öl entdeckt, das brachte uns natürlich einige Vorteile", sagt der Kommunikationschef der norwegischen Managervereinigung Lederne. Dank der riesigen Erdöl-Reserven in der Nordsee liegt Norwegen auf Rang 13 der reichsten Länder der Erde, gemessen am kaufkraftbereinigten Brutto-Inlandsprodukt.

Reichtum alleine macht die Einwohner aber nicht glücklich. Die Emirate, Singapur oder Hong Kong, sind zwar ebenfalls vergleichsweise reich, doch auf dem Happiness-Index auch weit abgeschlagen. 

Drei Tipps auf dem Weg zum Glück

Der Schlüssel zum Glück der Norweger: Ihr Reichtum ist sehr gleichmäßig verteilt, das zeigt beispielsweise der Gini-Koeffizient, ein Ungleichheitsmaß, bei dem die Norweger im OECD-Vergleich nur von Island geschlagen werden.

Doch wie bei jedem Erfolg kommt auch bei den Norwegern eine geschickte Umsetzung hinzu. Für Sverre Simen Hov hilft dabei insbesondere die norwegische Art zu führen. "Unser Management-Stil ist sehr tief in unserer Gesellschaft verwurzelt", sagt er, "uns ist wichtig, dass jeder das Gefühl hat, einen Anteil an den Geschäftsentscheidungen zu haben."

Das sind die glücklichsten Nationen der Welt

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%