WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Undercover-Ökonom Tim Harford Die Ökonomie von Socken, Sex und Supermarkt

Seite 10/11

Lieber Undercover-Ökonom, im Lauf der Jahre habe ich so manchen Jungen geküsst, und ich habe vor, auch in Zukunft noch den einen oder anderen zu küssen. Doch irgendwann möchte ich sesshaft werden und Kinder haben. Bis wann kann ich mir damit Zeit lassen? Caroline Breyer, ManchesterLiebe Miss Breyer,Ihre offenherzige Frage macht eine ernsthafte Anwendung der optimalen Versuchsplanung erforderlich. Beginnen wir zur Veranschaulichung mit einer einfacheren Variante: Wann sollte man in seinem Stammrestaurant aufhören, neue Speisen auszuprobieren und stattdessen einfach immer sein Lieblingsgericht bestellen?

Die Antwort hängt davon ab, wie sehr man sein Lieblingsgericht mag, wie gern man Abwechslung hat und wie häufig man das Lokal zu besuchen gedenkt. Wenn man vorhat, regelmäßig dort zu essen, lohnt es sich, auf der Suche nach einer Speise, die das bisherige Lieblingsessen noch übertrifft, eine Reihe von Enttäuschungen in Kauf zu nehmen. Steht das Restaurant jedoch kurz vor der Schließung, so bleibt man bei den wenigen verbleibenden Besuchen besser beim Altbewährten.

Eine ähnliche Berechnung lässt sich auf Ihre Frage anwenden. Allerdings wird die Problemstellung in Ihrem Fall dadurch erschwert, dass Sie weder Ihre Zugangsrate an Männern noch den Zeitpunkt bestimmen können, zu dem Sie Ihre Fortpflanzungsfähigkeit verlieren werden. Nehmen wir jedoch an, dass Sie alle zwei Monate einen Mann "ausprobieren" können und sich entschließen, unabhängig von den Umständen mit 35 Jahren sesshaft zu werden. Somit können Sie sich im Alter von 18 Jahren auf 102 Männer freuen, weshalb Sie sich nur auf ein Exemplar festlegen sollten, wenn Sie zufällig auf einen Kandidaten aus dem besten 1 Prozent stoßen.Doch wenn die Jahre vergehen, ohne dass Brad Pitt auftaucht, müssen Sie die kritische Schwelle herabsetzen. Es wird Sie freuen zu hören, dass Sie während Ihres gesamten dritten Lebensjahrzehnts experimentieren dürfen, ohne Ihre Ansprüche erheblich senken zu müssen. Noch im Alter von 30 Jahren müssen Sie sich nur mit einem Mann aus den besten 3 Prozent zufriedengeben. Aber lassen Sie sich nicht ewig Zeit. Sonst müssen Sie sich am Ende noch mit einem Volkswirt abfinden.

Ihr experementierfreudiger Undercover-Ökonom

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%