WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Erneuerbare Energien 6,792 Cent – Ökostrom-Umlage geht zurück

Erst zum zweiten Mal seit ihrer Einführung geht die EEG-Umlage zurück. Die Förderung des Ökostroms schlägt im kommenden Jahr nur noch mit 6,792 Cent zu Buche. Die Strompreise werden wohl trotzdem nicht fallen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Ökostrom-Umlage fällt geringer aus, der Endkunde wird das aber kaum merken. Quelle: dpa

Düsseldorf Die Umlage zur Förderung des Ökostroms (EEG-Umlage) fällt im kommenden Jahr etwas geringer aus. 2018 betrage sie 6,792 Cent je Kilowattstunde nach zuletzt 6,88 Cent, teilten die vier Übertragungsnetzbetreiber Amprion, Tennet, 50Hertz und TransnetBW am Montag mit. Der Rückgang um 1,3 Prozent sei unter anderem einem für Schwankungen angelegten Polster zu verdanken, das nicht ausgeschöpft wurde.

Die Umlage sinkt erst zum zweiten Mal seit der Einführung im Jahr 1998. Der Rückgang ist allerdings so gering, dass sich Haushaltskunden kaum Hoffnungen auf fallende Strompreise machen können. Die Umlage macht gut ein Fünftel des Tarifs für Haushaltskunden aus.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%