WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren?
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden.

Bitcoin EU-Kommission: Umgehung von Sanktionen durch Kryptowährungen stoppen

Exklusiv
Das Einfrieren von Vermögen ist ein traditionelles Mittel der Außenpolitik. Die EU-Kommission will dafür sorgen, dass Sanktionen nicht mehr mit digitalen Zahlungsmitteln unterlaufen werden können.
von Silke Wettach

„Wird frühestens in zwei Jahren ein Thema“ Aufsichtsbehörden blockieren Beförderung von Deutsche-Bank-Personalchef Ilgner in den Vorstand

Exklusiv
Michael Ilgner, Personalchef der Deutschen Bank, wird auf absehbare Zeit nicht in den Vorstand der Deutschen Bank einziehen.
von Cornelius Welp

Coronakrise bei Gottesdiensten Adveniat: Einbruch bei Weihnachtskollekte-Einnahmen

Exklusiv
Wegen der Corona-Beschränkungen fielen zahlreiche Weihnachtsgottesdienste aus, das schlägt sich auch in der Kollekte nieder: Das katholische Hilfswerk Adveniat rechnet mit einem Nettoverlust von 11 Millionen Euro.
von Stephan Knieps

Finanzaufsicht BaFin fordert Banken zum Dividendenverzicht auf – „Krise einiger Banken“ erwartet

Exklusiv
Wegen der Coronakrise hat die deutsche Finanzaufsicht BaFin Banken dazu aufgefordert auch 2021 auf Dividenden zu verzichten. Die Behörde rechnet bei einigen Instituten mit erheblichen Problemen infolge der Pandemie.
von Cornelius Welp und Lukas Zdrzalek

Gigafactory in Grünheide Personaldienstleister hoffen auf den Tesla-Deal

Exklusiv
Die Personaldienstleister Adecco und Randstad zählen zu den Favoriten, um das Personal für Tesla in Grünheide zu rekrutieren. Es geht um eine Mitarbeiterzahl im fünfstelligen Bereich. Bald soll die Entscheidung fallen.
von Harald Schumacher

Hotelkette Dorint-Aufsichtsratschef wegen mutmaßlicher Untreue angeklagt

Exklusiv
Gegen den Aufsichtsratschef der Hotelkette Dorint Dirk Iserlohe wurde Anklage erhoben. Grund sind mögliche Unregelmäßigkeiten bei einem Immobilienfonds.
von Melanie Bergermann

Post-Corona-Investitionen Habeck will Aufweichung der Schuldenbremse

Exklusiv
Grünen-Parteichef Robert Habeck ist gegen eine rigide Rückkehr zur Schuldenbremse – stattdessen solle diese reformiert werden.
von Cordula Tutt

VW-Abhöraffäre Durchsuchungsbeschluss für Redaktion des „Business Insider“

Exklusiv
Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hatte im Zusammenhang mit der Aufklärung des Spitzelskandals bei Volkswagen einen Durchsuchungsbeschluss für Redaktionsräume des Online-Portals Business Insider in Deutschland erwirkt.
von Melanie Bergermann

„Wettbewerbsverzerrung“ Motel-One-Chef Dieter Müller kritisiert Coronahilfen der Bundesregierung

Exklusiv
Der Motel-One-Vorstandsvorsitzende Dieter Müller kritisiert die Benachteiligung größerer Unternehmen bei den Coronahilfen der Bundesregierung – diese gelten nur für kleine und mittlere Unternehmen.
von Volker ter Haseborg

Kapitalmarkt EU-Kommission warnt vor Abhängigkeit von Banken aus Drittstaaten

Exklusiv
In Krisenzeiten bestehe die Gefahr, dass Banken aus Drittstaaten sich aus der EU zurückziehen und sich auf ihren Heimatmarkt konzentrierten. Investmentbanken aus der EU hätten hingegen Marktanteile verloren.
von Silke Wettach

November- und Dezemberhilfen „Es ist geradezu grotesk“: Führende Ökonomen fordern Korrekturen der Coronahilfen

Exklusiv
Weil sie nur verzögert ausgezahlt werden, gibt es ohnehin Ärger um die November- und Dezemberhilfen. Jetzt schlagen auch führende Ökonomen scharfe Töne an. Sie fordern Nachbesserungen an anderer Stelle.
von Max Haerder

Corona Lieferverträge für Impfstoff: Curevac setzt auf Transparenz – andere Hersteller mauern

Exklusiv
Als erstes Unternehmen legt Curevac den Vertrag mit der EU-Kommission zu den Impfstoffbestellungen offen. Die Konkurrenz aber zögert.
von Silke Wettach

Plan für Verbrenner-Ausstieg Audi-Chef Duesmann: „Tempolimit wird kommen“

Exklusiv
Markus Duesmann, Vorstandschef von Audi, erwartet ein Tempolimit in Deutschland. Ein Fan dieser Maßnahme ist er aber nicht.
von Martin Seiwert

Konflikt zwischen EVG und GDL Der Deutschen Bahn droht die Spaltung der Belegschaft

Exklusiv
Der Ton bei der Deutschen Bahn ist „rauer geworden“: Interne Dokumente zeigen, dass der Machtkampf zwischen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer heftiger wird.
von Christian Schlesiger

„Vermeidung von Reputationsrisiken“ Warburg verliert Mandate über rund eine halbe Milliarde Euro wegen Cum-Ex

Exklusiv
Der Geldkonzern M.M. Warburg verliert wegen Verstrickungen in den Cum-Ex-Steuerskandal die kirchliche Pax-Bank als Kunden. Das Geldhaus beendet die Zusammenarbeit bei gemeinsam aufgelegten Fonds.
von Lukas Zdrzalek

Start-up-Investments Ex-Metro-Chef Olaf Koch gründet „kleine Strategie- und Investmentberatung“

Exklusiv
In den vergangenen Jahren hat Metro-Chef Olaf Koch den Düsseldorfer Handelskonzern radikal umgebaut. Nach seinem Abschied von der Konzernspitze hat der Manager nun einen neuen „Nebenjob“.
von Henryk Hielscher

Schleppender Start der Impf-Kampagne Biontech/Pfizer im Rückstand mit Impfstofflieferungen

Exklusiv
In diesen Tagen diskutiert Deutschland, warum andere Länder ihre Bürger schneller vor der Pandemie schützen. Die Ursachen sind nicht nur in der Politik zu suchen.
von Silke Wettach und Jürgen Salz

Kooperationsvertrag Bayer: „Prüfen Produktion von Corona-Impfstoffen für Curevac“

Exklusiv
Im Rahmen einer Kooperation mit dem Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac sondiert Bayer, ob es in die Herstellung von Corona-Impfstoffen einsteigt.
von Jürgen Salz

Bundesamt für Verbraucherschutz 2020 gab es mehr Lebensmittelwarnungen als je zuvor

Exklusiv
Die Zahl der Lebensmittelwarnungen hat im vergangenen Jahr ein neues Rekordhoch erreicht. Eine Kategorie war besonders häufig betroffen.
von Henryk Hielscher

Überwachungssysteme Europäisches Parlament orderte bei chinesischem Unternehmen mit Verbindung zu Uiguren-Verfolgung

Exklusiv
In der Coronapandemie hat die Parlamentsverwaltung ausgerechnet Geräte eines Herstellers installiert, der offenbar eine zentrale Rolle bei Menschenrechtsverletzungen in der Provinz Xinjiang spielt.
von Silke Wettach
Seite 1 von 5
Seite 1 von 5
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 15.01.2021

Generation Aktie

Billige Smartphone-Broker und Langeweile im Lockdown treiben Millionen an die Börse. Sie zocken, was das Zeug hält – und treiben die Kurse. Nicht alle wissen, was sie da tun.

Folgen Sie uns