WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Faule Kredite EZB-Notenbanker plädiert für Beteiligung von Privatinvestoren an staatlichen Bad Banks

Der Chef der italienischen Notenbank spricht sich für eine Beteiligung privater Investoren an Zweckgesellschaften zum Verkauf fauler Kredite aus.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Banken sollten aus Sicht von Italiens Notenbankchef weiterhin ihre Bestände an faulen Krediten so managen, dass ihre Bilanzen nicht unter den Auswirkungen der Virus-Krise leiden. Quelle: Reuters

Italiens Notenbankchef Ignazio Visco macht sich für die Beteiligung privater Investoren an staatlichen Bad Banks zum Verkauf fauler Kredite stark.

In Europa werde über Initiativen zur Errichtung oder Verbesserung von solchen Zweckgesellschaften beraten, sagte das EZB-Ratsmitglied am Donnerstag in Rom auf einer Online-Veranstaltung. Visco sprach sich dabei für Vorschläge aus, die auch eine Beteiligung privater Investoren am Kapital solcher Gesellschaften vorsehen.

Banken sollten aus Sicht von Visco weiterhin ihre Bestände an faulen Krediten so managen, dass ihre Bilanzen nicht unter den Auswirkungen der Virus-Krise leiden. Viele Experten rechnen damit, dass im Zuge der Pandemie-Folgen der Anteil der Wackelkredite in den Bankbilanzen steigen wird.

Der Grund: Unternehmen könnten infolge von Geschäftseinbrüchen wegen der langanhaltenden Krise vermehrt in Zahlungsschwierigkeiten geraten.

Ende des zweiten Quartals lag nach Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) die zusammengefasste Quote der faulen Kredite bei den großen Instituten im Euro-Raum bei 2,94 Prozent. In Italien lag sie bei 6,08 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%