WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Festplattenfirma Western Digital angeblich an Halbleiterkonzern Kioxia interessiert

Die beiden Unternehmen führen einem Medienbericht zufolge Gespräche über eine Fusion. Der Wert des Deals liegt wohl bei mehr als 20 Milliarden Dollar.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Aktien von Western Digital sprangen nach dem Bericht um bis zu 15 Prozent in die Höhe. Quelle: Reuters

Der US-Hersteller von Festplattenlaufwerken und Speicherprodukten ist einem Medienbericht zufolge an einer Übernahme des japanischen Halbleiterkonzerns Kioxia Holdings interessiert. Die beiden Unternehmen führten derzeit Gespräche über eine Fusion, schreibt das „Wall Street Journal“.

Eine Transaktion könnte sich auf über 20 Milliarden Dollar belaufen. Eine Einigung könnte bereits Mitte September erzielt werden. Bei Western Digital und Kioxia war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Die Aktien von Western Digital sprangen nach dem Bericht um bis zu 15 Prozent in die Höhe.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%