WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Asien Hält Chinas Fundament bei Immobilien und Aktien?

Seite 3/3

Viele Chinesen vermieten ihre Quelle: REUTERS

China-Fondsmanager, von Berufs wegen optimistisch, warnen vor, gemessen an Gewinn, Kapitalflüssen und Umsatz, teuren Aktien. „Anleger haben unrealistisch optimistische Erwartungen in Bezug auf einige Titel“, sagt Laura Luo, Fondsmanagerin des Schroder China Opportunities.

Im Durchschnitt sind China-Aktien teuer. Die 44 Papiere im Hongkong China Enterprise Index – er enthält Aktien von Unternehmen aus der Volksrepublik, die ausländische Investoren kaufen können – kosten das 7,4-Fache der von Analysten für das laufende Jahr erhofften Kapitalflüsse – ein Drittel mehr als die 30 Dax-Konzerne. So hoch wie heute waren die Bewertungen für in Hongkong verfügbare China-Aktien zuletzt nur während des Aktienbooms bis Juni 2008. Damals folgte ein Absturz um 70 Prozent.

Analysten des Bankhauses Nomura warnen, dass mit zunehmend restriktiverer Zentralbankpolitik mehr Schuldner ihre Kredite nicht mehr bedienen können und Wohnungen verkaufen müssten. Fällt dann die Nachfrage nach Häusern um mehr als 20 Prozent, fürchtet Jun Ma, China-Chefvolkswirt der Deutschen Bank, auch um Rohstoffe und Aktien: Wenn weniger gebaut wird, wird weniger Glas, Zement, Stahl, Eisenerz und Öl verbraucht.

Bereits Anfang 2008 hatte China mit Überhitzung zu kämpfen. Die Zentralbank hob die Zinsen an und verschärfte die Mindestreserve. Die Börse Shanghai fiel in den folgenden zehn Monaten um 60 Prozent, die Hauspreise gaben nach.

Dass es in Peking jetzt so weit kommen könnte, will Frau Zhao, die Wohnungskäuferin aus der 20. Etage, nicht glauben: „Mein Mann hat sich gerade in Südchina umgesehen“, sagt sie. Auf der Tropeninsel Hainan lägen die Quadratmeterpreise inzwischen bei 8000 bis 10 000 Euro, so ihr Gatte. Zhao: „Da ist in Peking noch viel Luft nach oben."  

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%