WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 US-Börsen starten im Minus – Bilanzen diese Woche im Fokus

Die Drohungen der US-Regierung gegen Abnehmer von iranischem Öl beschäftigen die Wall Street. Die Investoren reagieren zurückhaltend.

Hauptversammlungen Der wachsende Einfluss der Stimmrechtsberater

Unternehmenslenker zittern um die Gunst der Aktionäre, denn auf Hauptversammlungen wackeln immer öfter die Mehrheiten. Der Grund liegt im wachsenden Einfluss von Beratern, auf deren Urteil viele Aktionäre vertrauen.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Premium
K+S kommt raus aus der Krise, Tate & Lyle ist fett im Geschäft und IVU Traffic ist mit der Bahn auf Kurs. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

BaFin beendet Verbot Wirecard-Leerverkäufe wieder erlaubt

Nach heftigen Kursunregelmäßigkeiten hatte die Finanzaufsicht BaFin erstmalig ein Verbot von Leerverkäufen eines einzelnen Börsenunternehmens verhängt. Das Verbot ist nun nach zwei Monaten ausgelaufen.

Riedls Dax-Radar Favoriten für den nächsten Kursanstieg

Die Entwicklung führender Einzelaktien wie Daimler, Allianz und SAP spricht dafür, dass der Dax seine Frühjahrsrally fortsetzt. Nächste Ziele liegen um 12.500 Punkte. Doch vorübergehende Rücksetzer sind möglich.
Kolumne von Anton Riedl

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Gute Konjunkturdaten stützen US-Börsen

Der US-Einzelhandel wächst so stark wie seit 18 Monaten nicht mehr. Das stützt die US-Börsen zur Eröffnung. Pharmatitel verloren hingegen erneut.

Öl Ölpreise kaum verändert

Der Rückgang der Rohöl-Lagerbestände in den USA stützt die Ölpreise. Ein Barrel der Nordseesorte Brent verteuert sich geringfügig auf 71,68 US-Dollar.

Euro/Dollar Euro-Kurs hält sich bei 1,13 US-Dollar

Vor der Veröffentlichung von Konjunkturdaten ist die Stimmung an den Finanzmärkten vorsichtig optimistisch. Der Euro kann den Kurs vom Vortag halten.

Nikkei, Topix & Co. Börse in Tokio schwächelt zu Handelsbeginn

Die asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag zum Handelsbeginn geschwächelt. Sowohl der Nikkei-, als auch der Topix-Index lagen tiefer.

NYSE 19 Dollar pro Aktie – Fotoplattform Pinterest bei Börsengang gefragt

Pinterest peilt bei ihrem Börsengang am Donnerstag einen Preis von 19 Dollar pro Aktie an. Damit liegt der Konzern deutlich über den früheren Preisvorstellungen.
Seite 2 von 11
Seite 2 von 11

Meistgelesen

Paradoxe Präferenzen Generation Z will „Sparbuch mit Lotto-Effekt“

Sie spart mehr als ihre Eltern, Sicherheit ist ihr wichtiger als hohe Renditen und trotzdem sehnt sie sich nach Freiheit. Kein Wunder, dass es der Generation Z schwerfällt, geeignete Finanzprodukte zu finden.

Software, Vernetzung, autonomes Fahren So kämpft Volkswagen um Fachleute für den Wandel

Daten statt Auspuff-Sound, Software statt Spaltmaße – für Autobauer dreht sich das Geschäft immer stärker um die Digitalisierung. Dafür brauchen sie Fachleute. Doch selbst Giganten wie Volkswagen merken: Die sind rar.

Soft Skills Warum Pfadfinder gute Chefs werden

Projektemanagement, Gruppenleitung, Teamarbeit: Diese Dinge kann man in teuren Trainings lernen – oder bei den Pfadfindern.

Exklusive ZEW-Studie Studie zeigt die wahren Auswirkungen des Homeoffices

Exklusiv
Vier von zehn Unternehmen gestatten ihren Angestellten zumindest gelegentlich von zu Hause zu arbeiten. Arbeitsmarktforscher haben nun ermittelt, was das für Arbeitszeit und Verdienst bedeutet.

Wirecard-Bilanz Abstreiten, kleinreden und beschönigen ist zu wenig

Gute Zahlen und der Einstieg von Tech-Investor Softbank hieven den Kurs von Wirecard hoch. Die Probleme in Asien lassen sich damit jedoch nur bedingt überstrahlen. Zur Bilanz-Präsentation müssen Fakten auf den Tisch.
WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 18.04.2019

Wie viel Bürokratie braucht Deutschland?

Grundsteuer, Sozialstaat, Regulierung: Zu viel Verwaltung lähmt Bürger und Wirtschaft. Wie es besser ginge.

Folgen Sie uns