Nikkei, Topix & Co. Asien-Börsen in Wartehaltung vor Anhörung von Fed-Chef Powell

Der Chef der US-Notenbank dürfte sich optimistisch zu Wirtschaftswachstum und Inflationsentwicklung äußern. Für Druck sorgte der Ölpreis.

Neuemission Chinas Rabatt-Plattform Pinduoduo plant Milliarden-Börsengang in den USA

Der Börsengang könnte einer der größten Neuemissionen eines chinesischen Unternehmens in den vergangenen vier Jahren in den USA werden.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street tritt zur Eröffnung auf der Stelle

Wie in Europa haben es auch die Anleger an der Wall Street zu Wochenbeginn langsam angehen lassen. Vor allem der starke Rückgang der Ölpreise verdarb einigen Anlegern die Laune.

Arbeitskampf Streik in norwegischer Ölindustrie weitet sich aus

Der Streik in der norwegischen Öl- und Gasindustrie weitet sich aus. Am Montag traten weitere 900 Arbeiter für bessere Löhne in den Arbeitskampf.

Euro/Dollar Eurokurs steigt leicht an

Der Euro hat die Marke von 1,17 US-Dollar im Visier. Für weitere Impulse wird die Handelsbilanz der Eurozone sowie Trumps und Putins Helsinki-Gipfel sorgen.

Nikkei, Topix & Co China-Daten drücken Asiens Börsen

Das Wirtschaftswachstum in China hat sich verlangsamt. Das drückt am Montagmittag auf die Stimmung bei den asiatischen Börsen.

Dollar und Pfund Von der Leitwährung zur Leidwährung

Wie der Dollar das Pfund als Leitwährung abgelöst hat, welche Macht der Dollar den USA international gibt und wie andere Staaten diese brechen wollen.
von Frank Doll

Devisen Trumps May-Kritik belastet Pfund Sterling

Die scharfe Kritik von US-Präsident Trump an Großbritannien sorgt für Bewegungen auch auf dem Devisenmarkt. Der Pfund sackt ab.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Nachfrage nach Industriewerten verhilft US-Börse zu Gewinnen

Die Handel-Drohgebärden zwischen China und den USA legen eine Pause ein. An den US-Börsen erfreute das besonders die Besitzer von Industrietiteln.

Dow Jones, S&P 500, Nasdaq Wall Street im Bann von Bankenbilanzen

An der Wall Street trauen sich die Anleger am Freitag zunächst kaum aus der Deckung. Doch die Berichtssaison sorgt für erste Kursbewegungen im Bankensektor.

R3 Blockchain-Konsortium soll Börsengang anstreben

R3, ein Konsortium für Blockchain-Anwendungen, denkt Insidern zufolge über einen Börsengang nach. Der Konzern hält sich dazu bedeckt.

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Gas-Riese Novatek mit guten Aussichten in China, Unilever ist wieder gefragt, Hochtief hofft auf Auftragsflut und bei Darden Restaurants sind Gewinnmitnahmen angezeigt. Aktien, Anleihen und Fonds für Privatanleger.
von Frank Doll, Anton Riedl, Martin Gerth und Mark Fehr

Meistgelesen

Nokias schwieriges Comeback Das Phone aus der Asche

Einst war Nokia der größte Handyhersteller der Welt. Dann erfanden andere das Smartphone – und Nokia ging unter. Jetzt sind die Finnen wieder da. Über den Versuch, eine Marke wiederzubeleben.

T-Systems Deutsche Telekom verzichtet auf Großauftrag von RWE

Exklusiv
Die Deutsche Telekom verliert einen weiteren Großauftrag. An der Neuausschreibung für die Betreuung der PC-Arbeitsplätze beim Energieversorger RWE/Innogy beteiligt sich die angeschlagene IT-Sparte T-Systems nicht.

Supercharger-Schnellladenetz Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt sind

An Raststätten prallen PS-Freaks und Tesla-Jünger aufeinander. Die einen regen sich über Ladesäulen auf, die Parkplätze blockieren – die anderen über ewiggestrige Diesel-Fahrer. Szenen eines Kulturkampfes.

ICE-Konkurrent CRRC Chinas Zug-Gigant schleicht sich nach Europa

Der chinesische Zughersteller CRRC erhält den ersten wichtigen Auftrag aus Deutschland. Der Bau von Spezialloks für die Deutsche Bahn ist der Beginn einer neuen Ära in der Bahnbranche – und ein Angriff auf Siemens.

Die USA und ihre Partner Trumps Spur der Verwüstung

Auf seiner Europareise zeigt der US-Präsident einmal mehr, dass ihm die traditionellen Bündnisse der USA wenig bedeuten. Doch hinter der offenen Rücksichtslosigkeit steckt auch eine Strategie. Sie könnte aufgehen.
WirtschaftsWoche

Nr. 29 vom 13.07.2018

Feindbild Tourist

Rund um den Globus wächst der Widerstand gegen die Touristenflut. Die klassischen Reisekonzerne fürchten um ihr Geschäft – und geben Plattformen wie Airbnb die Schuld.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns