WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Trotz Preissturz Internationale Energieagentur begrüßt steigende Ölproduktion

Während die Opec wegen der abstürzenden Ölpreise Förderkürzungen diskutiert, begrüßt die Internationale Energieagentur den Anstieg der Ölvorräte.

Eurokurs Euro knapp unter 1,13 US-Dollar

Am Mittwochmorgen hat sich der Eurokurs weiter stabilisiert. Der Kurs wird aktuell durch den Haushaltsstreit mit Italien und den Brexit bestimmt.

Börse Italien-Sorgen und Ölpreis belasten Dax

Verhärtete Fronten im Haushaltsstreit zwischen Italien und der Europäischen Union haben bei Anlegern auf die Stimmung gedrückt. Wirecard-Anleger machten am Mittwochmorgen nach den Zahlen erstmal Kasse.

Nikkei, Topix & Co Japanische Börsen legen zu - Auto-Aktien gefragt

Die Grundstimmung bleibt wegen des Handelsstreits weiter schlecht. Aber die Tokioter Börse erholt sich am Mittwoch von den Verlusten des Vortags.

Börsengang in New York Banken für Emission von Chemiefirma Atotech benannt

Der Börsengang der Spezialchemiefirma nimmt Gestalt an: Drei Banken wurden benannt, die die Neuemission von Atotech vorantreiben sollen.

Finanzaufsicht fürchtet neue Krise BaFin warnt vor Deregulierung

Um von der nächsten Finanzkrise nicht überrascht zu werden, fordert die deutsche Finanzaufsicht BaFin eine gute und angemessene Regulierung und Aufsicht und warnt gleichzeitig vor Deregulierung.

Öl Ölpreise geben trotz Kürzungsdebatte nach

Saudi-Arabien hat angekündigt, seine Ölausfuhren im Dezember zu reduzieren. Wegen zwiespältiger Signale des Opec-Kartells fallen dennoch die Preise.

Euro/Dollar Euro erholt sich von 16-Monats-Tief

Der Brexit und der italienische Haushaltsstreit haben den Euro zuletzt belastet. Jetzt geht es bei der europäischen Gemeinschaftswährung wieder aufwärts.

Steigende Inflation Argentinien-Rating fällt in den „Ramsch“-Bereich

Argentinien verschuldet sich zunehmend, das Wirtschaftswachstum erodiert. Jetzt stuft die Agentur S&P das Kredit-Rating des Staates auf „B“ herab.

Nasdaq, Dow Jones Industrial Techwerte auf Talfahrt an US-Börsen, allen voran Apple

Mit einer gesenkten Gewinn- und Umsatzprognose verschreckt der iPhone-Zulieferer Lumentum Aktionäre von Apple. Die Papiere rauschten an der Wall Street am Montag in den Keller und andere Tech-Aktien zogen mit.

Verkehrte (Finanz-)Welt Keine Angst vor der Krise!

Viele Investoren halten eine neue Finanzkrise für wahrscheinlich, aber wann genau der Kurseinsturz kommt, ist schwer vorherzusagen. Anleger sollten über ihre Verlusttoleranz nachdenken, um nicht überrascht zu werden.
Kolumne von Jens Kummer

Topix, Nikkei & Co Aktienmarkt in Tokio schwer unter Druck

Die Börsen in Asien folgen den Vorgaben der Wall Street: Vor allem Tech-Werte geraten unter Druck. Der Nikkei fällt im Handelsverlauf ins Minus.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10

Meistgelesen

Städteranking 2018 Die besten Städte für Unternehmen

Wo leben Fachkräfte, was kosten und wie produktiv arbeiten sie? Der große Städtetest der WirtschaftsWoche zeigt, wo sich die Wirtschaft am wohlsten fühlt – und womit Außenseiter Unternehmen locken könnten.

Resturlaub Das müssen Sie tun, damit Ihr Urlaub nicht verfällt

Jeder ist selbst verantwortlich dafür, seinen Urlaubsanspruch auch geltend zu machen? Das gilt nicht mehr uneingeschränkt. Der EuGH nimmt Arbeitgeber stärker in die Pflicht. Was Sie jetzt wissen müssen.

Schulden-Atlas 2018 Überschuldete Deutsche: Zu viel Miete, zu viel Konsum

Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der überschuldeten Menschen in Deutschland. Aktuell sind es rund 6,93 Millionen. Betroffen sind immer mehr Ältere. Experten sehen eine Ursache in den steigenden Mieten.

Universum Young Professional Survey 2018 Zu diesen Unternehmen wollen junge Berufstätige

Junge Berufstätige möchten sich vor allem gut mit ihrem Chef verstehen und eine gesunde Work-Life-Balance erreichen. Das Universum-Arbeitgeberranking zeigt, bei welchen Unternehmen sie das am ehesten erwarten.

China So rüsten sich Aldi, Lidl und Nivea für die größte Rabattschlacht der Welt

Black Friday und Cyber Monday sind gigantische Shoppingevents? Von wegen. Der chinesische Singles’ Day stellt sie in den Schatten – auch deutsche Händler und Hersteller wollen davon profitieren.
WirtschaftsWoche

Nr. 46 vom 09.11.2018

Die Prognose der Börsen-Insider

Italienkrise, Handelskriege und Konjunkturängste erschüttern die Finanzmärkte. Welche Aktien Deutschlands Top-Anlageexperten trotzdem noch kaufen – und wovon sie abraten.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns