WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Seite 2/3

Aktientipp - CF Industries: Alter und neuer Favorit im Düngemittelsektor

Kursverlauf der CF Industries

Knapp die Hälfte der weltweiten Nahrungsmittelproduktion wird gesichert mit dem Einsatz von Mineraldüngern. Mineraldünger steigern die Produktivität eines Feldes im Schnitt um etwa das Vierfache. Seit Jahresanfang legten die Preise für Getreide, Ölsaaten und Fleisch spürbar zu. Höhere Absatzpreise verbessern die Einkommen der Landwirte und schaffen Anreize, mehr Düngemittel einzusetzen. Davon profitieren Düngemittelhersteller wie CF Industries aus Deerfield im US-Bundesstaat Illinois.

Als Glücksgriff erwies sich der 4,7 Milliarden Dollar schwere Kauf des Konkurrenten Terra Nitrogen im April 2010. Die Übernahme machte CF Industries zum weltweit zweitgrößten Produzenten von Stickstoffdünger. Auch dessen Preis ist wegen der Kapazitätsausweitungen der Industrie bis Mitte 2013 gefallen. Allerdings haben die Produzenten rasch die Produktion gedrosselt.

Vierfacher Ertrag: Mehr Einsatz von Stickstoffen absehbar. Quelle: ZB

Ende 2013 und Anfang 2014 sind die Preise wieder spürbar gestiegen. Zudem können Landwirte auf den Einsatz von Stickstoff im Vergleich zu Kali und Phosphor nicht längere Zeit verzichten, ohne direkte Ertragseinbußen zu erleiden. Das an der Börse mit gut 14 Milliarden Dollar bewertete Unternehmen wird zudem begünstigt von den tiefen Gaspreisen in der Heimat. Die Produktion von Kunstdünger ist sehr energieintensiv. Abzulesen ist der relative Vorteil von CF Industries auch an der Kursentwicklung. Die Aktie erklomm unlängst ein Rekordhoch. Seit der letzten Empfehlung liegen Anleger mit der Düngemittelaktie 36 Prozent vorne. Die Aktie bleibt Favorit im Düngemittelsektor.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%