WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Seite 2/4

Aktientipp - Homag: Türen für China, Wende im Schwarzwald

Kursverlauf der Homag-Aktie

Aktientipp - Homag: Türen für China, Wende im Schwarzwald

In Deutschland werden pro Jahr 6,5 Millionen Türen aus Holz gefertigt; in China sind es mehr als 100 Millionen. China ist hier nicht nur der größte Markt der Welt, er wächst auch dynamisch, weil immer mehr Menschen vom Land in die Städte ziehen, dort Wohnungen brauchen – und damit Türen, Bauelemente und Möbel. Die Maschinen, auf denen Platten, Leisten oder Treppen aus Holz hergestellt werden, stammen zu einem immer größeren Teil aus Schopfloch im Schwarzwald – vom Spezialmaschinenbauer Homag.

10 Tipps für Börseneinsteiger

Dessen Geschäftsaussichten sind weltweit gut. In Amerika steigt mit der Erholung auf dem Wohnungsmarkt die Nachfrage nach Holzbearbeitungsmaschinen, in Deutschland ist der Möbelmarkt zumindest stabil. Dazu kommt der Trend zur Automatisierung: Nicht nur die Großen der Branche wie Ikea arbeiten mit Homag-Maschinen; auch kleinere Handwerksbetriebe setzen vermehrt auf Schwarzwälder Technik. Mit 249 Millionen Euro ist der Auftragsbestand so hoch wie seit 2008 nicht mehr. Damit sollte es kein Problem sein, erstmals 800 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Dank Sparmaßnahmen und gutem Finanzergebnis kann der Nettogewinn von 12,7 Millionen auf über 15 Millionen klettern. Nach Verlust 2011 und Erholung 2012 hätte Homag damit den Turn-around geschafft.

Die operative Wende könnte auch dazu beitragen, dass sich die beiden Großaktionäre, die Beteiligungsgesellschaft DBAG (39,5 Prozent) und Unternehmensgründer Gerhard Schuler (25,01 Prozent), nach ihrem Streit über die Geschäftspolitik wieder näher kommen. Die Aktie würde das beflügeln.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%