Aktien, Anleihen, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Der Schweizer Telekommunikationsriese Swisscom könnte sich bald von seiner italienischen Internet-Tochter Fastweb trennen. Auf die Aktiendividende hätte dies indes keine Auswirkung. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.

Swisscom

Aktientipp Swisscom: Lieber in der Schweiz als in Italien investieren

An die fünf Milliarden Euro könnte es der Swisscom einbringen, wenn sie ihre italienische Internet-Tochter Fastweb verkaufen würde. Mit zwei Millionen Breitbandkunden ist Fastweb in Italien nach der Telecom Italia die Nummer zwei. Als Käufer könnte Vodafone infrage kommen. Der britische Kommunikationsriese bekäme mit dem Glasfasernetz von Fastweb eine wertvolle Ergänzung zu seinem italienischen Mobilfunkgeschäft.

Für Swisscom hätte der Deal mehrere Vorteile: Fastweb verdient zwar Geld, doch liegt die operative Marge mit rund 30 Prozent unter den gut 40 Prozent vom Umsatz, die Swisscom auf dem Heimatmarkt erzielt. Zudem ist das Italien-Geschäft Schwankungen unterworfen. Und die 4,2 Milliarden Euro, die Swisscom 2007 für Fastweb auf den Tisch legte, sollten die Schweizer bei einem Verkauf mindestens hereinholen.

Ohne Fastweb würde der Jahresumsatz von Swisscom statt bei 11,5 Milliarden Franken zwar nur noch bei knapp zehn Milliarden liegen. Beim Nettogewinn hingegen wäre wegen der schwächeren Margen der Effekt geringer. Hier könnten 1,5 Milliarden statt 1,7 Milliarden Franken bleiben. Die Dividende sollte in beiden Fällen weiterhin mindestens bei 22 Franken je Aktie liegen.

Das Basisgeschäft von Swisscom auf dem Heimatmarkt läuft gut, in diesem Jahr sind zwei Prozent Wachstum in Sicht. Eine vielversprechende Option ist die jüngste Übernahme des Werbevermarkters Publigroupe mit dessen Ableger Local.ch. Swisscom könnte daraus den größten Online-Suchdienst der Schweiz aufbauen.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%