Aktien, Anleihen, Zertifikate, Fonds Die Anlagetipps der Woche

Warum Anleger mit der Aktie des Tabakverarbeiters Universal Corporation vorne liegen oder sich Irland-Anleihen lohnen könnten. Aktien, Anleihen, Zertifikate und Fonds für die private Geldanlage.

Kursverlauf der Universal-Corporation-Aktie

Aktientipp - Universal Corporation: 50 Cent vom Tabakhändler aus Virginia

Gut 20 Prozent vorne liegen Anleger mit der Aktie der Universal Corporation, einem weltweit führenden Händler und Verarbeiter von Rohtabak. Zwischenzeitlich konnten zwei Quartalsdividenden vereinnahmt werden. Die nächste Ausschüttung wurde vom Aufsichtsrat bereits beschlossen. Wer die Aktie am 8. April besitzt, erhält am 13. Mai 50 Cent brutto. Das macht aufs Jahr 3,6 Prozent Rendite. Seit nunmehr 43 Jahren in Serie erhöht Universal die jährliche Ausschüttung.

Das Unternehmen entstand 1918 aus dem Zusammenschluss von sechs Tabakhändlern zur Universal Leaf Tobacco Company. Die Gesellschaft aus Richmond im US-Bundesstaat Virgina kauft bei Tabakbauern den Rohtabak ein, verarbeitet und lagert ihn und beliefert anschließend die Zigarettenhersteller. Das an der Börse mit 1,3 Milliarden Dollar bewertete Unternehmen unterhält Betriebsanlagen in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten.

10 Tipps für Börseneinsteiger

Wie die Tabakbranche insgesamt bietet das Geschäft von Universal keine große Wachstumsfantasie, kann sich aber auf eine weitgehend stabile weltweite Nachfrage verlassen. Nach neun Monaten im Geschäftsjahr 2012/13 (31. März) legte der Umsatz leicht zu auf 1,82 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn, der im Vorjahr durch einen einmaligen Abschreiber auf 66,3 Millionen Dollar gedrückt wurde, erreichte 106,7 Millionen Dollar.

Neben der ordentlichen Dividendenrendite überzeugt auch die günstige Substanzbewertung der Universal-Aktie. Das Unternehmen wird an der Börse nur zum 1,25-fachen Buchwert gehandelt.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%