WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Aktien, Zertifikate, Anleihen Die Anlagetipps der Woche

Seite 3/4

Zertifikattipp - Dax-Absicherung: Strategie für wackelige Sommer-Börse

Mit Erleichterung reagieren die Börsen auf die angekündigten Hilfsmaßnahmen der EU für die Krisenländer und auf die Aussicht, dass die amerikanische Notenbank die Märkte mit weiteren Geldspritzen stützen könnte. Gut möglich, dass der Dax deshalb kurzfristig sogar seine Erholung noch etwas fortsetzen kann. Mittel- und langfristig jedoch sind die Risiken keineswegs vom Tisch. Im Gegenteil, so Alexander Seibold, Vermögensverwalter aus Gmund: „Die Gefahr, dass spanische und italienische Staatsanleihen kollabieren, ist so hoch wie nie zuvor; und auch in Deutschland kippt die Stimmung der Wirtschaft.“ Zyklische Branchen wie der Maschinenbau melden erneut weniger neue Aufträge. „Der ungebremste Rückgang der Stimmungsindikatoren deutet darauf hin, dass die Rezession im Euro-Raum wohl auch noch im Sommer andauern wird“, warnt Christoph Weil, volkswirtschaftlicher Stratege der Commerzbank.

Bis zu 82 Prozent der Verluste ausgleichen
So entwickelt sich ein Aktiendepot, das bei 6500 Dax-Punkten 50 000 Euro wert ist und das mit jeweils 2000 Euro abgesichert wird. Der Aufwand für die Absicherung entspricht mit vier Prozent der durchschnittlichen Dividendenrendite im Dax. 

Absicherung mit Faktor Short

(98 Zertifikate zu je 20,50  Euro, vierfache Hebelwirkung, keine Laufzeitgrenze, DE000DE9SRT7

Absicherung mit Put

(913 Puts zu je 2,19 Euro,  achtfache Hebelwirkung, Lauf-zeit bis 3. Dezember 2012, DE000DX0LWN1

Szenario¹

Dax 6000, Aktien

minus 3845 Euro

Short steigt auf 26,80 Euro,  plus 617 Euro; Aktienverlust zu 16 Prozent ausgeglichenPut steigt auf 4,14 Euro²,  plus 1780 Euro; Aktienverlust  zu 46 Prozent ausgeglichen

Dax 5000, Aktien

minus 11 540 Euro

Short steigt auf 39,40 Euro,  plus 1852 Euro; Aktienverlust  zu 16 Prozent ausgeglichenPut steigt auf 12,57 Euro²,  plus 9477 Euro; Aktienverlust  zu 82 Prozent ausgeglichen

Dax 6500, Aktien

stabil

Short bleibt bei 20,50 Euro;  Depotwert unverändertPut sinkt auf 1,60 Euro,  minus 539 Euro; Depotwert  um 1 Prozent verringert 

Dax 7000, Aktien

plus 3845 Euro

Short sinkt auf 14,25 Euro;  minus 613 Euro; Aktiengewinn um 16 Prozent geschmälertPut sinkt auf 0,64 Cent,  minus 1415 Euro; Aktiengewinn um 37 Prozent geschmälert
¹

bis Mitte August; ² die in solchen Abwärtsbewegungen übliche erhöhte Schwankungsbreite (Volatilität) eingerechnet 

Die Tendenz an den Aktienmärkten bleibt wacklig. Wer als langfristiger Investor sein Depot nicht gleich auflösen will, kann für die nächsten Monate eine Absicherung einbauen. Zum Einsatz kommen spekulative Finanzinstrumente, die entgegengesetzt laufen wie der Dax und die Ausschläge der Aktien dabei verstärken. Die Tabelle unten zeigt, dass im Falle eines schweren Kursrückgangs besonders Verkaufsoptionsscheine (Puts) einen wirkungsvollen Schutz bieten.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%