WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Asiatische Märkte Asiatische Aktien von steigendem Ölpreis noch unbeeindruckt

Spannungen am Rohstoff-Markt können die Stimmung der asiatischen Anleger kaum dämpfen. Die wichtigsten Indizes lagen im frühen Handel in der Gewinnzone.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Skeptische Anleger sorgen für Kursverluste. Quelle: dpa

Die asiatischen Aktien legen am Montag trotz des Anstiegs des Ölpreises auf ein Dreijahreshoch zu. Energieunternehmen waren aufgrund globaler Produktionsunterbrechungen gezwungen, große Mengen an Rohöl aus ihren Lagern abzuziehen, während eine Verknappung des Erdgases in Europa die Kosten in die Höhe trieb. „Wir gehen davon aus, dass sich diese Rally fortsetzen wird und rechnen zum Jahresende mit einem Preis von 90 Dollar pro Barrel gegenüber 80 zuvor“, schrieben die Analysten von Goldman Sachs in einer Kundenmitteilung. Das globale Ölangebot-Nachfrage-Defizit sei größer als erwartet. Ein solcher Anstieg könnte Spekulationen schüren, dass die globale Inflation länger andauern wird als zunächst erhofft.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index lag im Verlauf 0,4 Prozent höher bei 30.359 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index stieg um 0,4 Prozent und lag bei 2098 Punkten.

Die Börse in Shanghai lag 0,4 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen gewann 1,2 Prozent.

Im asiatischen Devisenhandel verlor der Dollar 0,1 Prozent auf 110,57 Yen und gab 0,2 Prozent auf 6,4558 Yuan nach. Zur Schweizer Währung notierte er 0,1 Prozent höher bei 0,9248 Franken. Parallel dazu stieg der Euro um 0,1 Prozent auf 1,1723 Dollar und zog um 0,1 Prozent auf 1,0845 Franken an. Das Pfund Sterling verlor 0,1 Prozent auf 1,3673 Dollar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%