WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Bessere Bonitätsnote Russlands Börse auf Rekordhoch

Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat Russlands Bonität hochgestuft. Der Leitindex und der Rubel reagieren mit neuen Höchstständen.

S&P-Hochstufung lässt Russlands Börse jubeln Quelle: Reuters

FrankfurtErmuntert von einer verbesserten Bonitätsnote greifen Anleger bei russischen Wertpapieren zu. Der Leitindex der Moskauer Aktienbörse stieg am Montag um bis zu 1,7 Prozent auf ein Rekordhoch von 2376,96 Punkten. Der in Dollar berechnete RTS markierte mit 1339,41 Zählern den höchsten Stand seit dreieinhalb Jahren.

Die Nachfrage nach russischen Anleihen drückte die Rendite der zehnjährigen Titel erstmals seit fast fünf Jahren unter sieben Prozent. Auch die Währung des Landes war gefragt. Ein Dollar verlor bis zu 1,2 Prozent auf 55,85 Rubel.

Die Rating-Agentur Standard & Poor's (S&P) hatte die Kreditwürdigkeit Russlands am Freitag auf „BBB-“ von „BB+“ hochgestuft. Damit erhalten die Anleihen des Landes rund vier Wochen vor der dortigen Präsidentenwahl das Gütesiegel „Investment Grade“ zurück. „Wir hatten erwartet, dass S&P die Heraufstufung erst später im Jahr vornehmen würde – nach den Wahlen und der Vorstellung des neuen Reformplans“, schrieb Commerzbank-Analyst Tatha Ghose in einem Kommentar.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%