WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bezahlterminal-Anbieter Übernahme-Spekulationen beflügeln Ingenico-Aktien trotz Gewinnwarnung

Trotz schwächelnden Geschäfts ist der Bezahlterminal-Anbieter aktuell an der Börse gefragt. Die Investoren hoffen auf eine baldige Übernahme.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ingenico: Übernahme-Spekulationen beflügeln die Aktien Quelle: dpa

Frankfurt Die Hoffnung auf eine baldige Übernahme von Ingenico stimmt Investoren trotz einer Gewinnwarnung positiv. Die Aktien des Bezahlterminal-Anbieters stiegen am Dienstag um bis zu 2,6 Prozent auf 66,72 Euro.

Wegen eines schwächelnden Geschäfts mit Zahlungsdienstleistungen für Banken und Händler rechnet das französische Unternehmen nur noch mit einem operativen Gewinn von 510 Millionen statt bislang 545 Millionen Euro. Das ist die zweite Prognosesenkung binnen drei Monaten.

Gleichzeitig kündigte Ingenico an, ein unabhängiges Komitee werde strategische Optionen prüfen. Die Investmentbank Natixis und der Zahlungsdienstleister Edenred haben Interesse an dem Unternehmen signalisiert. Die Analysten des Brokerhauses Keefe, Bruyette & Woods bezeichneten ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen Natixis und dem Endkundengeschäft von Ingenico als wahrscheinlich.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%