WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bitcoin, Binance Coin & Co. Die zehn größten Kryptowährungen 2021 nach Marktkapitalisierung

Bitcoin, Ethereum und Co.: Das sind die zehn größten Kryptowährungen Quelle: imago images

Welche Kryptowährung ist aktuell die größte? Ein Blick auf die Marktkapitalisierung schafft Abhilfe - das sind die zehn größten Kryptowährungen im aktuellen Ranking.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Von allen Kryptowährungen macht der Bitcoin den größten Anteil bei der Marktkapitalisierung aus. Auch Ethereum und der Mime-Coin Dogecoin schaffen es in die Top Ten der größten Kryptowährungen 2021. Welche Kryptowährungen außerdem zu den größten nach ihrer aktuellen Marktkapitalisierung im Jahr 2021 gehören im aktuellen Überblick.

Das sind die zehn größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung 2021

Platz 10: Dogecoin (DOGE)

Dogecoin schafft es mit einer Marktkapitalisierung von rund 29,2 Milliarden US-Dollar auf den zehnten Platz der größten Kryptowährungen 2021. Diese Digitalwährung basiert auf dem bekannten „Doge-Meme“, darum ist auch auf dem Logo der Währung das Bild eines Hundes der Rasse Shiba Inu zu sehen.

Der Dogecoin wurde als spaßiges Gegenstück zum Bitcoin geschaffen, um auch außerhalb des Bitcoin eine Kryptowährung anzubieten, die für andere Zielgruppen relevant ist. Ein weiterer Unterschied zu anderen Kryptowährungen ist, dass Dogecoin die sogenannte Scrypt-Technologie nutzt. Damit besitzt die Digitalwährung auch die Eigenschaft, dass Transaktionen schneller vollzogen werden können.

Allerdings ist die Zahl des Dogecoins unlimitiert. Im Gegensatz zum Bitcoin, der auf 21 Millionen digitale Coins begrenzt ist, gibt es beim Dogecoin kein Limit beim Minen, weshalb auch der Wert eines Coins gering bleibt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Platz 9: USD Coin (USDC)

    Auf den neunten Platz der größten Kryptowährungen schafft es der USD Coin mit einer Marktkapitalisierung von 36,8 Milliarden US-Dollar. Ähnlich wie andere Stablecoins ist auch die Kryptowährung USD Coin an den Kurs des US-Dollar gebunden, was den Kurs der Digitalwährung weitgehend stabil hält und dadurch weniger volatil ist.

    Platz 8: Polkadot (DOT)

    Die Kryptowährung Polkadot schafft es mit einer Marktkapitalisierung von rund 39,1 Milliarden US-Dollar auf den achten Platz des aktuellen Rankings. Die Digitalwährung wurde im Jahr 2017 gegründet und setzt auf die Blockchain-Technologie. Das Besondere: Bei Polkadot werden verschiedene Blockchains miteinander verbunden, die zusammen als Netzwerk untereinander kommunizieren können. 

    Für Experten gelten Kryptowährungen wie Polkadot als die Zukunft der Finanzwelt. So können künftig nach und nach die Bürokratie und damit einhergehende Gebühren abgebaut werden und viele Vorgänge automatisiert werden.

    Platz 7: XRP - Ripple (XRP)

    Einen Platz vor Polkadot liegt die Kryptowährung XRP. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell rund 49 Milliarden US-Dollar. Die Digitalwährung XRP wurde von den Gründern der Zahlungsplattform Ripple geschaffen und sollte eine der großen Alternativen zu anderen Kryptowährungen darstellen.

    Ethereum und Bitcoin wurden in erster Linie ins Leben gerufen, um ein von Banken und Staaten unabhängiges Geld- und Zahlungssystem zu schaffen. Ripple dagegen arbeitet mit verschiedenen Banken, darunter unter anderem Unicredit und Santander zusammen.

    Platz 6: Cardano (ADA)

    Den sechsten Platz im Ranking belegt die Kryptowährung Cardano. An der Gründung beteiligt war unter anderem der Ethereum-Gründer Charles Hoskinson, der als CEO von IOHK auch die Blockchain von Cardano mitentwickelt hat.

    Die Marktkapitalisierung der nach wie vor im Aufbau befindlichen Digitalwährung beträgt aktuell rund 56,3 Milliarden US-Dollar. Anfang 2021 belief sich die Marktkapitalisierung noch auf 5,45 Milliarden US-Dollar, am 3. September erreichte die Marktkapitalisierung von Cardano ihren Höchststand bei mehr als 95,02 Milliarden US-Dollar.

    Ziel der Kryptowährung ist es, Probleme bei Blockchainwährungen zu erforschen und zu lösen. So wurde bereits 2020 ein Update durchgeführt, das die Blockchain „50 bis 100 mal dezentraler“ machen sollte, als ohnehin schon. Zuletzt erfolgte am 12. September das Alonzo-Update. Somit können nun auch sogenannte Smart Contracts über die Blockchain ausgetauscht werden, also virtuelle Verträge.

    Mehr zum Thema Kryptowährungen: 

    Platz 5: Solana (SOL)

    Solana ist erst seit wenigen Monaten in den Top Ten der Coins mit der höchsten Marktkapitalisierung. Die Kryptowährung wurde 2017 von Anatoly Yakovenko gegründet und erlebte zuletzt eine Kursexplosion.

    Solana setzt auf einen neuen Timestamp Algorithmus, der den Namen Proof-of-History trägt. Er ermöglicht automatisierte Transaktionen aneinanderzureihen, die in Bruchteilen einer Sekunde stattfinden. 

    Solana vertraut dabei auf Proof-of-Stake. Das macht auch Staking möglich. Mit Proof-of-Stake ist ein Verfahren gemeint, durch das ein Blockchain-Netzwerk einen Konsens darüber erzielt, welcher Teilnehmer den nächsten Block erzeugen darf. Staking wiederum bedeutet, dass Kryptowährungen für einen gewissen Zeitraum in einer Proof-of-Stake-Blockchain aufbewahrt werden. Einzelne Transaktionen sind so für alle einsehbar.

    Das zunehmende Interesse an Solana zeigt sich auch an der Marktkapitalisierung. Diese liegt aktuell bei rund 66 Milliarden Dollar - damit liegt Solana aktuell auf Rang fünf der größten Kryptowährungen. Anfang Januar lag die Marktkapitalisierung noch bei 85,5 Millionen Dollar. Damals lag der Solana-Kurs bei 1,84 Dollar, stieg dann aber am 6. November auf das aktuelle Allzeithoch von 259,40 Dollar.

    Platz 4: Tether (USDT)

    Auf dem vierten Platz der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung schafft es Tether. Genau wie USD Coin handelt es sich bei Tether um einen Stablecoin, der stets an den Kurs des US-Dollars gebunden ist. Durch die geringe Volatilität sollen Kryptoanleger mehr Sicherheit beim Investieren in die Digitalwährung bekommen.

    Allerdings gibt es vor allem bei der grundlegenden Konstruktion immer wieder zu Kritik. Denn Tether wird nur von einer Firma herausgegeben, die selbst einen intransparenten Hintergrund besitzt. Außerdem ist Tether mit der Umtauschbörse Bitfinex verbunden, die unter anderem durch Adressen in der Karibik für Skepsis in der Kryptoszene sorgt.

    Trotz der negativen Schlagzeilen beläuft sich die Marktkapitalisierung der Kryptowährung Tether aktuell auf rund 72,5  Milliarden US-Dollar.

    Platz 3: Binance Coin (BNB)

    Mit einer Marktkapitalisierung von derzeit rund 97,9 Milliarden US-Dollar schafft es der Binance Coin, auch bekannt als BNB, auf den dritten Platz des Rankings der größten Kryptowährungen 2021. Der Binance Coin wurde geschaffen, um die eigene Kryptowährungsplattform zu unterstützen und somit ein bei der Schaffung eines nachhaltigen Ökosystems mitzuwirken.

    Allerdings gab es zuletzt auch negative Schlagzeilen rund um die Kryptowährung. So wurde die zugehörige Kryptoplattform Binance von britischen Behörden beschuldigt, ohne notwendige Lizenzen Finanzgeschäfte angeboten zu haben. Dadurch war Binance in den Fokus mehrerer Aufsichtsbehörden geraten.

    Platz 2: Ethereum (ETH)

    Platz zwei der größten Kryptowährungen belegt mit einem großen Abstand zu Platz drei Ethereum. Mit rund 502,3 Milliarden US-Dollar ist die Marktkapitalisierung von Ethereum derzeit fünfmal größer als die Marktkapitalisierung des drittplatzierten Binance Coins.

    Grundsätzlich ist Ethereum ein dezentrales Blockchain-System, das eine eigene Kryptowährung, Ether, besitzt. Das Ziel der Kryptoplattform ist es, eine dezentrale Anwendung für Nutzer aus der ganzen Welt zu werden. Auf der Blockchain-Plattform ist es daher auch möglich, nicht nur mit der Kryptowährung Ether zu handeln, sondern auch sogenannte Smart Contracts abzuschließen. Diese führen automatisch programmierte Vereinbarungen oder Verträge aus. So sollen künftig Transaktionen kostengünstiger und zuverlässiger gemacht werden.

    Platz 1: Bitcoin (BTC)

    Auf dem ersten Platz der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung 2021 liegt weiterhin der Bitcoin. Die Marktkapitalisierung der ältesten Kryptowährung beträgt derzeit rund 1.068 Milliarden US-Dollar. Damit erreicht der Bitcoin hinsichtlich der Marktkapitalisierung ein neues Rekordhoch.

    Errechnet man die Summe der Marktkapitalisierung von Bitcoin und Ethereum zusammen, machen Platz eins und zwei des aktuellen Rankings mehr als 60 Prozent der Marktkapitalisierung der anderen Kryptowährungen aus.

    Die größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung 2021 in der Tabelle

    PlatzKryptowährungKürzelMarktkapitalisierung
    1.BitcoinBTC1.068 Mrd. Dollar
    2.EthereumETH502,3 Mrd. Dollar
    3.Binance CoinBNB97,9 Mrd. Dollar
    4.TetherUSDT72,5 Mrd. Dollar
    5.SolanaSOL66 Mrd. Dollar
    6.CardanoADA56,3 Mrd. Dollar
    7.RippleXRP49 Mrd. Dollar
    8.PolkadotDOT39,1 Mrd. Dollar
    9.USD CoinUSDC36,8 Mrd. Dollar
    10.DogecoinDOGE29,2 Mrd. Dollar
    Insgesamt  2.017,1 Mrd. Dollar

    Quelle: Coinmarketcap.com, Stand: 24. November 2021; 8:42 Uhr

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%