Börse Asien Nikkei-Index im Plus

Wenn der Yen schwächelt, sind die Exportfirmen die großen Gewinner auf dem Parkett. Im Mittagshandel am Dienstag sind das Autobauer Toyota, sowie Panasonic und Canon. Auch die Finanzwerte ziehen an.

Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: AP

TokioDie japanischen Börsen haben am Dienstag zugelegt. Der Standardwerte-Index Nikkei mit den 225 führenden Werten stieg um 0,3 Prozent auf 20.213 Punkte. Er lag damit nicht weit entfernt von seinem zuletzt erzielten Zwei-Jahres-Hoch. Der breiter gefasste Topix gewann 0,42 Prozent auf 1619 Zähler. Der schwächere Yen half Exportfirmen wie Toyota, Panasonic und Canon. Außerdem zogen Finanzwerte an.

Der Euro legte im fernöstlichen Handel zum Dollar leicht zu. Die europäische Einheitswährung kostete 1,1188 Dollar. Zum Yen zog die US-Währung indes auf 111,87 Yen an, erreichte zeitweise den höchsten Stand seit Ende Mai. Der Schweizer Franken notierte bei 0,9717 Franken je Dollar und bei 1,0873 Franken je Euro.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%