Börse Dax-Anleger werden wieder mutiger

Vor Ostern hatten viele Anleger Kasse gemacht. Jetzt greifen sie wieder zu - die Kurse steigen. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Volkswagen. Die Dividende ist wegen des Abgasskandals in Gefahr.

Dax-Anleger werden wieder mutiger. Quelle: dpa

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich nach Ostern wieder aus der Deckung gewagt. Der Dax stieg am Vormittag um 0,89 Prozent auf 9938,54 Punkte. Am Gründonnerstag hatte der deutsche Leitindex noch den Rückwärtsgang eingelegt. Die Anleger warten allerdings nach wie vor auf frische Impulse, nachdem der Dax nun bereits seit zwei Wochen um die Marke von 10 000 Punkten pendelt.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax gewann am Dienstag 0,63 Prozent auf 20 107,82 Punkte und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,18 Prozent auf 1602,34 Punkte nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um etwas mehr als 1 Prozent vor.

Wenngleich aktuell die wenigsten Investoren mit einer Zinserhöhung durch die US-Notenbank Fed im April rechneten, könnte sich das diese Woche ändern, sagte Analyst Craig Erlam vom Broker Oanda. Reden von Top-US-Notenbankern sowie Konjunkturdaten könnten die Erwartungshaltung beeinflussen. Die Fed hatte Mitte März zunächst das Tempo aus ihrer im Dezember begonnenen Zinswende rausgenommen, eine Zinsanhebung im April aber nicht ausgeschlossen.

Auf der Unternehmensseite sorgen einmal mehr die möglichen Folgen des Abgasskandals bei Volkswagen für Schlagzeilen. Mit Blick auf die Dividende stehe zwar noch nichts endgültig fest, „aber es gibt keinen Hinweis, dass es auch nur Hoffnung auf einen Cent gibt“, sagte ein Aufsichtsratsmitglied der Deutschen Presse-Agentur. Einem Händler zufolge hätten sich die Investoren zwar auf Einschnitte, aber nicht unbedingt auf eine Streichung der Ausschüttung eingestellt.

Die VW-Papiere fielen als Dax-Schlusslicht um rund ein halbes Prozent. Die Anteilsscheine der Konkurrenten BMW und Daimler verteuerten sich hingegen um ein halbes Prozent beziehungsweise um mehr als 1 Prozent. Die Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank zählten ebenfalls zu den Favoriten im Dax. Sie erholten sich nach ihren jüngsten Kursverlusten jeweils um mehr als eineinhalb Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%