WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Börse Dubai steigt aus Londoner Börse verliert größten Aktionär

Die Börse Dubai steigt komplett bei der Londoner Börse aus. Damit hat die London Stock Exchange ihren größten Aktionär verloren.

Ein Geschäftsmann geht am Gebäude der Londoner Börse vorbei. Quelle: dpa

Über Nacht platzierte die Börse Dubai ihren kompletten LSE-Anteil von 17,4 Prozent. „Es war der richtige Zeitpunkt, die Beteiligung zu Geld zu machen“, teilte der Chef der Börse Dubai, Essa Kazim, am Donnerstag per E-Mail mit. Der Aktienkurs der LSE habe sich fast auf dem höchsten Stand seiner Geschichte befunden.

Finanzkreisen zufolge erhielten die Araber je Anteilsschein 2,25 Pence. Damit belief sich der Gesamterlös auf knapp 1,4 Milliarden Pfund (1,9 Milliarden Euro). Der Preis lag am unteren Ende der angebotenen Spanne und gut elf Prozent unter dem Schlusskurs vom Mittwoch.

Dubai war vor acht Jahren bei der LSE eingestiegen. Den Platz als größter Aktionär des Börsenbetreibers übernimmt nach der Platzierung der Staatsfonds des Emirats Katar, der zuletzt 10,3 Prozent der Anteile hielt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%