Börse Frankfurt Erneute Dax-Verluste erwartet

Am Dienstag scheiterte der Dax an der 10.000-Punkte-Marke. Spekulationen auf eine baldige US-Zinserhöhung werden dem Dax wohl am Mittwoch erneut zusetzen. Am Morgen notiert der Dax im vorbörslichen Handel im Minus.

Am Donnerstag dürfte der Dax auf Talfahrt gehen. Quelle: Reuters

FrankfurtAm Dienstag war der Dax erneut an der 10.000-Punkte-Marke gescheitert. Wieder aufkeimende Spekulationen um eine baldige Zinserhöhung in den USA hatten die Stimmung an den europäischen Aktienmärkten gedrückt. Der Dax schloss am Abend mit einem Minus von 0,6 Prozent bei 9890 Zählern. Der Euro Stoxx 50 büßte 0,5 Prozent ein und fiel auf 2938 Punkte. Am Mittwoch dürfte die Talfahrt des Dax weiter gehen: Am Morgen lag das deutsche Börsenbarometer im vorbörslichen Handel 54 Punkte im Minus.

Am Mittwoch richten Anleger ihre Aufmerksamkeit auf die Veröffentlichung der Protokolle der jüngsten US-Notenbanksitzung am Abend. Von den Mitschriften erhoffen sie sich Hinweise darauf, ob die Fed im Juni den Schlüsselsatz anheben wird. Derzeit sehen Investoren die Wahrscheinlichkeit bei 15 Prozent. Vor den US-Konjunkturdaten vom Dienstag waren es nur vier Prozent.

In der Euro-Zone werden Zahlen zur Inflation auf dem Terminplan. Sollten die Preise stärker als die prognostizierten 0,2 Prozent zurückgehen, würde dies Spekulationen auf weitere Geldspritzen der Europäischen Zentralbank (EZB) neue Nahrung geben.

An der Wall Street hatten die US-Indizes am Dienstag nach Börsenschluss in Deutschland nachgegeben. Der Dow Jones beendete die Sitzung ein Prozent und der Nasdaq 1,3 Prozent tiefer. Der S&P 500 verlor 0,9 Prozent. In Tokio fiel der Nikkei-Index am Mittwoch um 0,2 Prozent auf 16.620 Punkte. Der Shanghai Composite gab 1,8 Prozent auf 2793 Zähler nach

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%