WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Börse New York Anleger nehmen Kursgewinne mit

Nach der Rekordrally zum Jahresauftakt gönnen sich Börsianer an der Wall Street eine Pause. Sie warten auf die Quartalsberichte der Firmen – und sichern sich zwischenzeitlich erst einmal Kursgewinne.

Analysten blicken der US-Quartalsberichtssaison optimistisch entgegen. Quelle: action press

New YorkViele Anleger an der Wall Street sicherten sich am Montag nach den Kurssteigerungen der vergangenen Woche ihre Kursgewinne. Dies beobachtete unter anderem Chefanalyst Peter Cardillo vom Brokerhaus First Standard Financial in New York. Der Standardwerteindex Dow Jones eröffnete den Handel am Montag mit 25.290 Punkten kaum verändert, nachdem er vergangene Woche erstmals die 25.000-Punkte-Marke geknackt hatte und von einer Bestmarke zur nächsten geeilt war. Der breiter gefasste S&P-500 notierte 0,1 Prozent tiefer bei 2740 Zählern. Der Index der Technologiebörse Nasdaq lag ebenfalls 0,1 Prozent im Minus.

Investoren warteten auch auf die Quartalsberichte der Firmen, um vor allem die Auswirkungen der von US-Präsident Donald Trump durchgesetzten Steuerreform zu sehen. Gegen Ende der Woche legen sich die ersten Banken ihr Zahlenwerk vor. „Analysten blicken der US-Quartalsberichtssaison optimistisch entgegen, sagte Börsenexperte Uwe Streich von der Landesbank Baden-Württemberg. Die zusammengerechneten Gewinne der Firmen im S&P-500-Index dürften im Vergleich zum vierten Quartal 2016 um knapp zehn Prozent steigen.

Zu den größten Gewinnern an der Wall Street gehörten die Aktien von Kohls mit einem Plus von 8,7 Prozent. Der Kaufhausketten-Betreiber erhöhte nach guten Geschäften im November und Dezember seine Prognosen für das Gesamtjahr. Die Aktien der Rivalen J C Penney und Macy's legten je gut ein Prozent zu.

Nach einer Rating-Hochstufung durch Analysten von JP Morgan erklomm Börsenschwergewicht Caterpillar ein Rekordhoch von 164,07 Dollar. Auf den Verkaufslisten standen dagegen Aktien von Banken wie Goldman Sachs, JP Morgan und Citi. Sie verloren je rund ein Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%