Börse New York Erholung der Technologiewerte geben Auftrieb

Anleger kaufen am Dienstagmorgen wieder Papiere der US-Technologieriesen und sorgen so für einen leichten Aufschwung an der Wall Street. Die Nordkorea-Krise sorgt an den Märkten jedoch nach wie vor für Verunsicherung.

Apple, Facebook und Co. konnten sich am Dienstag wieder erholen. Quelle: AP

FrankfurtAnleger nutzen die jüngsten Kursverluste von Apple & Co. zum Wiedereinstieg in US-Technologiewerte. An der Wall Street stieg der Nasdaq zur Eröffnung am Dienstag um 0,5 Prozent. In seinem Windschatten legten Dow Jones und S&P 500 jeweils 0,2 Prozent zu. Apple-Titel gewannen 1,2 Prozent und machten ihren Verlust vom Montag wieder wett. Facebook, die zum Wochenauftakt um 4,5 Prozent abgerutscht waren, kletterten 1,2 Prozent.

Der anhaltende Streit zwischen Nordkorea und den USA verhindere größere Kursgewinne, sagte Peter Cardillo, Chef-Volkswirt des Brokerhauses First Standard Financial. Einige Anleger überdächten ihre Engagements unmittelbar vor Ablauf des Quartals. Nordkorea drohte mit dem Abschuss amerikanischer Langstreckenbomber, weil die USA dem kommunistischen Land den Krieg erklärt hätten. Die USA wiesen dies zurück.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%