WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börse New York Unternehmenszahlen geben Wall Street Auftrieb

Microsoft hat mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen übertroffen. Morgan Stanley verdient zwar weniger, hat aber ebenfalls positiv überrascht. Die Unternehmensbilanzen geben der Wall Street am Mittwoch Auftrieb.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Netflix gehört zu den großen Verlierern am Dienstag. Quelle: AP

New York Positive Unternehmensbilanzen haben die Wall Street zum Handelsauftakt am Mittwoch angeschoben. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,3 Prozent fester bei 18.614 Punkten - und erreichte damit einen neuen Rekord. Der breiter gefasste S&P-500 gewann ebenfalls 0,3 Prozent auf ein Rekord-Hoch von 2169 Zählern. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte 0,5 Prozent auf 5061 Stellen zu.

Zu den größten Gewinnern gehörten die Aktien von Microsoft , die rund fünf Prozent zulegten. Der Softwarekonzern macht Fortschritte im zukunftsträchtigen Cloud-Geschäft und übertraf mit seinen Quartalszahlen die Erwartungen.

Im Fokus der Anleger stand auch die Investmentbank Morgan Stanley, die im zweiten Quartal weniger verdiente. Händler verwiesen aber darauf, dass die Bilanz – auch dank Kostensenkungen – besser ausfiel als erwartet. Die Papiere von Morgan Stanley notierten kurz nach Handelsstart knapp drei Prozent im Plus.

Der Aktienkurs von Halliburton hingegen gab rund ein Prozent nach. Dem US-Öldienstleister brockte die gescheiterte Übernahme des Rivalen Baker Hughes einen Milliarden-Verlust ein, weil das Unternehmen eine hohe Vertragsstrafe zahlen musste.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%