Börse New York Wall Street eröffnet im Plus – Schnäppchenjäger unterwegs

Die Jagd nach vermeintlichen Schnäppchen hat die US-Börsen am Dienstag angetrieben. Zudem warten die Anleger mit Spannung auf das Zentralbanker-Treffen und mögliche Aussagen zur Inflation.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete am Dienstag 0,3 Prozent fester bei 21.764 Punkten. Quelle: dpa

New YorkDie Jagd nach vermeintlichen Schnäppchen hat die US-Börsen am Dienstag angetrieben. Anleger würden vermehrt auf solche Papiere setzen, die im Zuge des jüngsten Abschwungs deutlich an Wert verloren hätten, sagten Händler. Allerdings gebe es im Vorfeld des am Donnerstag beginnenden Zentralbanker-Treffens in Jackson Hole auch eine gewisse Zurückhaltung.

„Viele Anleger warten ab, was US-Notenbankchefin Janet Yellen dort sagen wird“, erklärte Lindsey Bell vom Analysehaus CFRA Research. Vor allem mögliche Aussagen zur Inflation würden mit Spannung verfolgt, um eine Idee zu bekommen, wie sich die Fed mit Blick auf eine weitere Zinsanhebung positioniere. Auch EZB-Präsident Mario Draghi wird in Jackson Hole sprechen.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,3 Prozent fester bei 21.764 Punkten. Auch der breiter gefasste S&P-500 legte um 0,3 Prozent zu auf 2435 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte um 0,5 Prozent auf 6242 Stellen.

Unter den Einzelwerten verloren Coty rund zehn Prozent. Der Parfüm- und Kosmetik-Hersteller hat für das abgelaufene Quartal überraschend einen Verlust ausgewiesen. Abwärts ging es auch mit Papieren von FiatChrysler, die ein Prozent verloren. Der chinesische Autobauer Great Wall Motor hat erklärt, FiatChrysler nicht wegen eines möglichen Einstiegs kontaktiert zu haben. Am Montag hatte noch das Interesse der Chinesen an dem Rivalen dessen Aktien um knapp sieben Prozent in die Höhe getrieben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%