WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börse New York Wall Street eröffnet vor Fed-Entscheid verhalten

Vor dem Zinsentscheid der Notenbank Fed haben sich US-Anleger zurückgehalten. An der Nasdaq trieb Western Digital die Kurse. Der Konzern legte seinen Streit mit Toshiba über den Verkauf der Chipsparte der Japaner bei.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Gebäude der New Yorker Börse. Quelle: AP

New York Zwar gilt die dritte Leitzinserhöhung in diesem Jahr als ausgemacht. Doch Investoren erhoffen sich von der Erläuterung des Entscheids am Abend (20.30 MEZ) durch Fed-Chefin Janet Yellen Aufschlüsse über die möglichen Auswirkungen der geplanten US-Steuerreform auf die Wirtschaft. Mit diesem Vorhaben gerät US-Präsident Donald Trump nach der überraschenden Niederlage seiner Republikaner bei der Nachwahl in Alabama unter Zeitdruck. Mit dem Sieg des Demokraten Doug Jones schmilzt der Vorsprung der Republikaner im Senat auf einen Sitz. Der Kongress und Senat würden nun aufs Tempo drücken, um die Pläne durchzubekommen, sagte Marktstratege Peter Cardillo von First Standard Financial.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg zu Handelsbeginn um 0,2 Prozent auf 24.552,97 Punkten, ein Rekord. Der breiter gefasste S&P-500 lag ebenfalls 0,1 Prozent höher bei 2666 Zählern. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,3 Prozent auf 6881 Stellen. Hier trieb Western Digital die Kurse, nachdem der Konzern seinen Streit mit Toshiba über den Verkauf der Chipsparte der Japaner beilegte. Die Papiere von Western Digital stiegen um drei Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%