WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börse Tokio Euro nach Renzi-Niederlage unter Druck

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer elektronischen Börsenanzeigetafel. Quelle: dpa

Tokio Die Rücktrittsankündigung des italienischen Ministerpräsidenten Matteo Renzi nach der Niederlage im Verfassungsreferendum hat den Euro am Montag unter Druck gesetzt. Die Gemeinschaftswährung fiel im frühen Handel in Fernost zeitweise um mehr als ein Prozent auf 1,0505 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit 20 Monaten. Im Verlauf pendelte er sich mit einem Abschlag von rund einem Prozent bei etwa 1,0560 Dollar ein. Zur japanischen Währung gab der Euro um rund ein Prozent auf 120,05 Yen nach.

Die Anleger befürchten, dass politische Unsicherheit nach einem Rücktritt Renzis die Lage der angeschlagenen Bankenbranche in dem hoch verschuldeten Land verschärfen könnte. Zudem wird ein Wiederaufflammen der Euro-Schuldenkrise für möglich gehalten.

Zum Yen notierte der Dollar wenig verändert bei 113,70 Yen. Der Schweizer Franken lag zum Euro bei 1,0729 und zum Dollar bei 1,0146.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%