Börse Tokio im Minus Anleger machen Kasse

Die Börse in Tokio hat am Mittwoch nachgegeben. Schuld sind Gewinnmitnahmen und negative Vorgaben aus den USA. Händler sehen Anzeichen für eine Überhitzung des Markts.

Ein Mann geht an einer Börsenanzeige in Tokio vorbei. Quelle: REUTERS

Gewinnmitnahmen haben die Tokioter Börse am Mittwoch belastet. Auch negative Vorgaben aus den USA drückten auf die Stimmung. Zudem bot das am Vortag vorgestellte Reformpaket der japanischen Regierung zur Ankurbelung der Konjunktur kaum Überraschungen. Nach der jüngsten Rally könnten die Anleger daher noch einige Zeit Kasse machen, da es Anzeichen für eine Überhitzung des Marktes gebe, sagten Händler. Es gebe aber keinen Grund für größere Kursrückgänge.

Der Leitindex Nikkei gab bis zum Mittag 0,4 Prozent auf 15.311 Punkte nach. Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,3 Prozent auf 1264 Zähler. Zu den größten Verlierern gehörten die Aktien des Telekomkonzerns Softbank mit einem Abschlag von 0,9 Prozent. Finanzwerte gaben ebenfalls nach. Die Titel der Großbank SMFG verloren rund ein Prozent.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Auch an den meisten anderen Fernost-Börsen ging es bergab. Der MSCI-Index für die Aktien außerhalb Japans fiel um 0,3 Prozent. Der Euro notierte kaum verändert bei 1,3604 Dollar. Zur japanischen Währung trat der Dollar bei 101,89 Yen ebenfalls auf der Stelle.

An der Wall Street hatte der Dow-Jones-Index am Dienstag 0,7 Prozent tiefer geschlossen, der S&P 500 verlor 0,6 Prozent und der Nasdaq-Composite 0,4 Prozent. Die negativen Vorgaben aus Asien und den USA dürften den Dax am Mittwoch laut Börsianern schwächer in den Handel starten lassen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%