WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsen Asien Erstarkender Yen drückt Nikkei-Index

Den Aktienmärkten in Fernost macht der erstarkende Yen zu schaffen. Im Vormittagshandel fallen die wichtigsten Indizes Nikkei und Topix. Bei den Einzelwerten müssen vor allem Exporteure Gewinne abgeben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: dpa

Tokio Der erstarkende Yen macht Exporteuren und Finanzinstitutionen Druck. Im Vormittagshandel an der Tokioter Börse fallen deshalb auch die wichtigsten Indizes: Der Nikkei-Index gibt 1,8 Prozentpunkte auf 16.388,61 ab. Der breiter gefasste Topix verliert 1,6 Prozentpunkt und fällt auf 1.327,89.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%