Börsen Asien Nikkei tritt auf der Stelle

In Fernost haben sich die Kurse im Vormittagshandel am Dienstag kaum bewegt. Grund sind Gewinnmitnahmen durch die Tokioter Anleger. Der erstarkende Yen drückt auf die Gewinne der Pharma-Industrie.

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: AP

TokioAm Aktienmarkt in Tokio sorgen Gewinnmitnahmen dafür, dass sich die Kurse im Vormittagshandel am Dienstag nur wenig bewegen. Der 225 Werte umfassende Nikkei legt um magere 0,1 Prozent auf 16.679,47 zu. Der breiter gefasste Topix steigt um 0,2 Prozent. Vor allem die Pharma-Industrie leidet unter dem erstarkenden Yen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%