Börsen Asien Schwacher Yen stützt Tokioter Handel

Der Yen befindet sich nahe einem Ein-Monatstief: Das sorgt für Aufwind an Japans Börsen - vor allem Banken und Autobauer profitieren davon. Die Anleger in Fernost warten zudem mit Spannung auf die US-Jobdaten am Freitag.

Vor einer Anzeigetafel der Börse Tokio. Quelle: AFP

TokioEinen Tag, bevor in den USA die Arbeitsmarktdaten veröffentlicht werden, steigen in Japan die Kurse. Am Donnerstagmorgen sorgt laut der Nachrichtenagentur Bloomberg zudem ein schwächerer Yen für steigende Unternehmenswerte. Gerade Banken, Finanzwerte und Autobauer profitieren von dieser Entwicklung. Der Nikkei der 225 umfassenden Werte steigt leicht um 0,1 Prozent auf 16.9000,50. Der breiter gefasste Tokix legt um 0,3 Prozent auf 1.334,11 zu.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%