Börsen Asien Tokioter Börse legt im Sog der Wall Street zu

Am Dienstag waren die Käufer an die Wall Street zurückgekehrt. Am Aktienmarkt in Japan haben sich die Anleger von den Vorgaben aus New York mitziehen lassen. Der Nikkei-Index und der Topix legen im Vormittagshandel zu.

Vor einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: dpa

TokioNach dem Brexit-Schock haben die asiatischen Börsen am Mittwoch im Sog der Wall Street zugelegt. An der Tokioter Börse lag der 225 Werte umfassende Nikkei-Index am Vormittag 1,2 Prozent im Plus bei 15.499 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 1,3 Prozent auf 1240 Zähler.

Bereits am Dienstag waren an der Wall Street die Käufer zurückgekehrt. Anleger deckten sich vor allem mit Banktiteln ein, die an den vergangenen beiden Handelstagen massiv verloren hatten. Börsianer gingen aber nicht davon aus, dass die Erholung mehr als ein Strohfeuer ist. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 1,6 Prozent fester mit 17.409 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P-500 stieg 1,8 Prozent auf 2036 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte 2,1 Prozent auf 4691 Stellen.

Der Euro gab im fernöstlichen Devisenhandel leicht nach. Ein Euro wurde mit 1,1051 Dollar bewertet. Das britische Pfund verlor 0,2 Prozent und kostete 1,3308 Dollar.

Der Dollar wurde mit 102,43 Yen gehandelt. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0841 und zum Dollar mit 0,9803.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%