WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsen Asien Tokioter Werte drehen weiter auf

Die positiven Quartalszahlen amerikanischer Tech-Konzerne geben auch den Werten in Asien Anschub. Nikkei und Topix sind mit Gewinnen in den Freitag gestartet. Anleger warten zudem gespannt auf News zum Fed-Chefposten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Vor einem Börsenvideofenster in Tokio. Quelle: AP

Tokio Die Börse in Tokio hat am Freitag im Sog ermutigender Firmenbilanzen aus den USA zugelegt. Vor allem Technologiewerte profitierten von den Quartalszahlen von Alphabet, Microsoft und Co. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index gewann am Vormittag 0,7 Prozent auf 21.900 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index zeigte sich 0,6 Prozent im Plus bei 1764 Zählern.

Die New Yorker Börse wurde auch auf Trab gehalten von Spekulationen, dass US-Notenbank-Gouverneurin Janet Yellen aus dem Rennen um den künftigen Chefposten ausgeschieden ist. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,3 Prozent höher auf 23.400 Punkten.

Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich um 0,1 Prozent auf 2560 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verringerte sich dagegen um 0,1 Prozent auf 6556 Punkte.

Der Euro gab nach dem Kurswechsel der EZB, die ihre Anleihekäufe verringert, im fernöstlichen Devisenhandel nach und tendierte um ein Drei-Monats-Tief. Ein Euro wurde mit 1,1630 Dollar bewertet. Der Dollar zeigte sich zur japanischen Währung wenig verändert und wurde mit 114,16 Yen gehandelt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%