Börsen Asien Vor Fed-Entscheid kaum Bewegung im Tokioter Handel

Die Anleger in Fernost gehen vor dem Entscheid der US-Notenbank in Wartestellung. Im Vormittagshandel am Dienstag gibt der Nikkei-Index leicht nach, der breiter gefasste Topix rührt sich kaum von der Stelle.

Spiegelung in einer Anzeigetafel der Börse in Tokio. Quelle: dpa

TokioDie Aktienbörsen in Tokio haben am Dienstag wenig verändert tendiert. Die Anleger hielten sich nach fünf Handelstagen mit Kurszuwächsen zurück und warteten zudem auf das Ergebnis der Zinssitzung der US-Notenbank, sagten Händler. Es wird allgemein erwartet, dass die Fed dabei erstmals in diesem Jahr die Zinsen anheben wird.

Der Tokioter Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte gab bis zum Mittagshandel um 0,1 Prozent auf 19.134 Punkte nach. Der breiter gefasste Topix tendierte kaum verändert bei 1531 Zählern. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans lag 0,1 Prozent tiefer.

Unter den Einzelwerten legten Nippon Telegraph & Telephone (NTT) 3,5 Prozent zu. Das Unternehmen will für rund 1,3 Milliarden Dollar eigene Aktien zurück kaufen. Der Euro tendierte zum Dollar kaum verändert bei 1,0633 Dollar. Der Schweizer Franken notierte zum Euro mit 1,0778 und zum Dollar mit 1,0136.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%