Börsen in Asien Das Zittern vor der Zinsentscheidung

Japanische Anleger beginnen den Mittwoch mit angezogener Handbremse. Die Kurse an der Börse in Tokio kreisen um die Null. Die japanische Notenbank wird im Laufe des Tages ihre Zinsentscheidung mitteilen.

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: AFP

TokioJapanische Anleger haben ihren Blick fest auf die Notenbank geheftet. Vor Bekanntgabe der Zinsentscheidung schwingen die Aktienkurse im Vormittagshandel auf und ab.

Am Mittwochmorgen trübten zunächst Konjunkturdaten das Bild. Die Ausfuhren Japans sind im August deutlich stärker zurückgegangen als erwartet. Den am Mittwoch vom Finanzministerium vorgelegten Daten zufolge betrug das Minus 9,6 Prozent, Volkswirte hatten lediglich mit 4,8 Prozent gerechnet. Vor allem die erstarkte Landeswährung Yen und die schwache Nachfrage in Übersee lastete auf den Ausfuhren.

Der 225 Werte umfassende Nikkei verlor am Vormittag 0,2 Prozent auf 16.453 Punkte. Der breiter angelegte Topix sank ebenfalls um 0,2 Prozent auf 1313 Punkte, nachdem er zunächst um 0,1 Prozent zugelegt hatte.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%