Börsen in Asien Der Nikkei gibt nach

An der Börse in Tokio beginnt der letzte Tag der Woche verhalten. Anleger schauen auf Vorgaben aus den USA, auch neuerliche Nachrichten von der Russlandaffäre dämpfen die Stimmung.

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: AP

TokioAm Freitag hatten Aktien in Tokio zu kämpfen. Ein stärkerer Yen machte vor allem Exportwerten zu schaffen.

Der 225 Werte umfassende Nikkei sank im Vormittagshandel am Freitag um 0,4 Prozent. Der breiter angelegte Topix fiel um 0,3 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%