WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsenbetreiber Deutsche Börse streicht 218 Jobs in Deutschland

Deutsche Börse baut Stellen ab Quelle: dpa

Insgesamt fallen 350 Stellen bei der Deutschen Börse weg – davon alleine 218 in Deutschland. Der Börsenbetreiber will Kosten sparen und baut im Zuge dessen seinen Konzern um.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Die Deutsche Börse streicht in Deutschland laut „Handelsblatt“ 218 Stellen. Dies gehöre zur überarbeiteten Strategie, die der Dax-Konzern Ende Mai vorgestellt hatte, berichtete die Zeitung vorab aus ihrer Dienstagausgabe unter Berufung auf einen Konzernsprecher. Die Zahl entspricht acht Prozent der deutschen Belegschaft und grob 60 Prozent der 350 Arbeitsplätze, die konzernweit gestrichen werden sollen. Die Deutsche Börse will ihre Kosten bis Ende 2020 um 100 Millionen Euro drücken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%