WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Börsengang Alibaba-Aktien starten zum Höchstpreis

Seite 2/2

Anleger wetten auf weiteren Siegeszug Alibabas

Die Anleger wetten mit dem Aktien-Kauf auf den weiteren Siegeszug Alibabas. Der Konzern steht bereits für vier Fünftel des rasant wachsenden Internethandels in China, der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. 15 Jahre nach der Gründung in Mas Einzimmerwohnung wickelt Alibaba mittlerweile mehr Geschäfte ab als Amazon und Ebay zusammen. Inzwischen tummelt sich der Konzern auch in Bereichen wie dem elektronischen Zahlungsverkehr und Finanzinvestitionen. Die komplexe Konzernstruktur sowie Mas Beteiligungen außerhalb des Unternehmens werden allerdings auch Fragen auf.

Die wichtigsten Bereiche von Alibaba

In den USA ist Alibaba noch kaum bekannt. 88 Prozent der Amerikaner haben noch nie etwas von dem Unternehmen gehört, wie eine Umfrage der Marktforschungsfirma Ipsos ergab.

Was Sie über Alibaba wissen müssen

Alibaba wird oft als die chinesische Version von Amazon und Ebay beschrieben, weil es Funktionen beider Anbieter vereint. Er betreibt unter anderem die beliebteste chinesische Plattform für Onlinehandel, Taobao.

Die Plattform hat 500 Millionen Nutzer und Schätzungen zufolge einen Marktanteil von mehr als 90 Prozent bei Verkäufen von privat an privat. Zwischen April und Juni erwirtschaftete Alibaba unterm Strich knapp zwei Milliarden Dollar und verdreifachte damit seinen Gewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%