Börsengang im Visier Filmstar Jessica Alba zapft die Wall Street an

Hollywood-Schönheit Jessica Alba sammelt für ihr Unternehmen Honest Co. 70 Millionen Dollar ein. Nun ist sie Präsidentin eines milliardenschweren Unternehmens, das bald an die Börse gehen könnte.

Jessica Alba bei der Premiere ihres neuen Films

Popularität hilft: Hollywood-Star Jessica Alba hat bei Investoren für das von ihr mitbegründete Unternehmen Honest Company 70 Millionen Dollar eingesammelt. Der Internet-Händler stellt ökologische Pflegeprodukte und Hygieneartikel für Babys und Mütter her und soll nun mit dem frischen Kapital weiter wachsen und sein Produktangebot verbreitern, beispielsweise durch Kosmetika. Aber auch ein späterer Börsengang ist nicht ausgeschlossen.

Alba gründete Honest zwei Jahre nachdem sie Mutter geworden war 2012 zusammen mit Christopher Gavigan, einem Bestsellerautor und früheren Chef einer Non-Profit-Organisation zum Schutz der Kinder vor Giftstoffen. Heute ist Gavigan Produktvorstand und Alba fungiert als Präsidentin.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Bekannt ist das Unternehmen vor allem für seine Windeln und Feuchttücher. Viele Online-Kunden beziehen die Produkte im Abonnement, der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei 50 Millionen Dollar und soll sich in diesem Jahr verdreifachen. Dank der Popularität von Filmstar Alba hat das Honest-Angebot weltweit Fans. Sogar eine Internetseite für Kunden in China ist geplant.

Es ist bereits die zweite Finanzierungsrunde für das noch junge Unternehmen, insgesamt konnten 122 Millionen Dollar eingesammelt werden. Mit der jüngsten Finanzierungsrunde wird Honest auf einen Unternehmenswert von einer Milliarde Dollar geschätzt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%