Börsengang Snap bringt High School Millionen

Nicht nur Snap ist im Höhenflug, sondern auch eine kalifornische High School. Vor einigen Jahren hatte sie ein paar tausend Dollar in das Start-up investiert. Durch den Börsengang kassiert sie nun ein Vielfaches.

Der Wert der Snap-Aktie stieg zwischenzeitlich um 44 Prozent. Quelle: AP

San FranciscoEine kalifornische High School verdient Millionen von Dollar – und das dank des vielversprechenden Börsenstarts von Snap Inc., der Firma, die die Foto-App Snapchat betreibt. Die Saint Francis High School in Mountainview verkaufte Aktien von Snap und verdiente dabei satte 24 Millionen Dollar.

Simon Chiu, der Präsident der High School, sagte, dass die Schule vor fünf Jahren 15.000 Dollar Startkapitel in Snap investiert hatte. Ein Elternteil eines Schülers, gleichzeitig ein Risikoanleger, hatte diese Investition vorgeschlagen – und damit der Schule den hohen Gewinn beschert.

Bei seiner Börseneinführung diese Woche verkaufte Snap eine Aktie für je 17 Dollar. Der Preis stieg zwischenzeitlich um 44 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%