WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Britische Konkurrenz Asos-Gewinnwarnung schockt Zalando-Anleger

Schwächelndes Geschäft: Zalando hat seine Prognosen kürzlich gesenkt und war im dritten Quartal in die Verlustzone gerutscht. Quelle: REUTERS

Nachdem der britische Online-Modehändler Asos nach einem sehr schwachen November-Geschäft eine Gewinnwarnung herausgegeben hat, haben Anleger der deutschen Konkurrenz Zalando nervös reagiert.

Nach einer Gewinnwarnung des britischen Online-Modehändlers Asos haben die Anleger des deutschen Rivalen Zalando am Montag die Notbremse gezogen. Die im Nebenwerteindex MDax notierten Aktien brachen um bis zu 17,8 Prozent auf ein Vier-Jahres-Tief von 20,99 Euro ein. Die Titel von Asos sackten an der Börse in London um 38,5 Prozent auf 2574 Pence ab und erreichten den tiefsten Stand seit drei Jahren.

Die Briten senkten wegen schwacher Geschäfte im November ihre Gewinnziele für das laufende Geschäftsjahr 2018/19. Die Ergebnismarge vor Steuern und Zinsen (Ebit) soll demnach nur bei zwei Prozent statt bei vier Prozent liegen. Außerdem rechnet Asos mit weniger Umsatzwachstum.

Zalando hatte seine Prognosen kürzlich ebenfalls gesenkt und war im dritten Quartal in die Verlustzone gerutscht. Firmenchef David Schneider hatte vor ein paar Tagen noch gesagt, er sei positiv gestimmt für den Geschäftsverlauf im vierten Quartal.

In den Abwärtsstrudel von Asos gerieten auch die Aktien von anderen Konkurrenten: Titel von Boohoo verloren 19 Prozent, Next gaben acht Prozent nach, Marks and Spencer fielen um 4,5 Prozent.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%