Buffett-Nachfolge Stühlerücken bei Berkshire Hathaway

Der Chef von Buffetts Energie-Sparte Greg Abel wurde am Mittwoch zum stellvertretenden Aufsichtsratschef befördert. Seinen alten Job soll nun ein anderer übernehmen.

Warren Buffett leitet mit Umbesetzungen in seinem Unternehmen seine Nachfolge ein. Quelle: Reuters

New YorkWarren Buffett besetzt einen wichtigen Posten in seinem Konzern neu. Die Energiesparte Berkshire Hathaway Energy (BHE) wird künftig von William Fehrman geführt, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der langjährige Berkshire-Manager ersetzt Greg Abel, der in den Verwaltungsrat wechselt und als ein möglicher Nachfolger von Warren Buffett gilt.

Berkshire hatte am Mittwoch sowohl Abel als auch den Chef des Versicherungsgeschäfts, Ajit Jain, zu stellvertretenden Verwaltungsratschefs ernannt. Beide gelten bereits seit Jahren als mögliche Kandidaten, die den 87-jährigen Star-Investor eines Tages an der Spitze von Berkshire Heathaway beerben könnten.

Fehrman arbeitet seit 2006 für Buffetts Konglomerat. Bislang führte er die BHE-Tochter MidAmerican Energy sowie das Geschäft mit Erneuerbaren Energien. BHE mit Sitz in Des Moines, im US-Bundesstaat Iowa, ist einer der größten Stromversorger Amerikas mit Kunden in 18 Bundesstaaten, sowie in Kanada und Großbritannien. Sie trug 2016 rund zehn Prozent zu Berkshires Nettogewinn von 24 Milliarden Dollar bei. Über die Beförderung Fehrmanns berichtete zunächst das „Wall Street Journal“.

Buffett hat mit dem Energiegeschäft, zu dem auch Erdgas-Pipelines gehören, noch viel vor. In den kommenden Jahren will er sowohl weiter in Wind- und Solarenergie investieren als auch weitere Versorgungsunternehmen aufkaufen, hatte er im vergangenen Jahr angekündigt. Bei seinem neun Milliarden Dollar schweren Gebot für den texanischen Stromversorger Oncor wurde er vergangenen Sommer jedoch überboten.

Berkshire hat in den vergangenen Wochen einige Top-Manager ausgewechselt. An der Spitze des Batteriehersteller Duracell steht nun Thom Lachman. Sein Vorgänger, Angelo Pantaleo, führt nun den Mischkonzern Marmon Group, der ebenfalls zu Berkshire gehört. Troy Bader ist neuer Chef von Berkshires Fastfood-Kette Dairy Queen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%