WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Coronakrise Index-Anbieter: US-Dividenden sinken 2020 wohl nur um ein Prozent

Experten haben wegen der Coronakrise mit bis zu zehn Prozent weniger Dividende gerechnet. Index-Anbieter S&P Indices sieht hingegen nur einen Rückgang von ein Prozent.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Experten hatten einen Rückgang der Dividenden mit bis zu zehn Prozent erwartet. Quelle: AP

Die Dividenden der US-Konzerne werden trotz der Coronavirus-Pandemie in diesem Jahr wohl doch nur um etwa ein Prozent sinken. Der Index-Anbieter S&P Dow Jones Indices sagte für die Unternehmen im S&P-500 eine Summe von 479,5 Milliarden Dollar voraus, die sie insgesamt an die Aktionäre auszahlen dürften. Im vergangenen Jahr waren es 485,5 Milliarden.

Zwar wäre das der erste Rückgang seit 2009, als die Finanzkrise durchschlug. Experten hatten jedoch zunächst ein Minus von bis zu zehn Prozent vorhergesagt. „Letztes Jahr war ein Rekordjahr“, sagte der Analyst Howard Silverblatt. „In diesem Jahr fällt dein Gehaltscheck um ein Prozent kleiner aus. Du kannst weinen, aber bei ein Prozent bin ich nicht traurig.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%