WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dax aktuell Broker sehen Dax zu Handelsstart kaum verändert

Nach der Kursrally in den vergangenen Tagen dürften sich Anleger am Dienstag vorerst zurückhalten. Im Fokus der Börsianer stehen Daten zur Industrieproduktion und den Exporten der deutschen Firmen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Dax aktuell: Dax kratzt an der 11.000-Punkte-Marke Quelle: dpa

Frankfurt Nach der Kursrally in den vergangenen Tagen dürften sich Anleger am Dienstag vorerst zurückhalten. Banken und Brokerhäuser sehen den Dax zu Handelsstart kaum verändert. Am Montag hatte er um 0,4 Prozent auf 13.367,78 Punkte zugelegt. Im November hatte er seine bisherige Bestmarke von 13.525 Zählern erreicht.

Der Autozulieferer Continental gewährt Einblick in sein Zahlenwerk. Genau hinschauen werden Investoren auch bei den im Tagesverlauf erwarteten Daten zur Industrieproduktion und den Exporten der deutschen Firmen. Experten gehen davon aus, dass die Ausfuhren um 1,2 Prozent zugelegt haben. Laut den Prognosen hat sich auch der Außenhandelsüberschuss ausgeweitet.

An der Wall Street hatten sich die US-Indizes nach Börsenschluss in Europa kaum noch bewegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,1 Prozent tiefer bei 25.283 Zählern, während der Nasdaq 0,3 Prozent gewann. Der S&P500 stieg um 0,2 Prozent.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Dienstag um 0,6 Prozent auf 23.850 Zähler an. Der chinesische Shanghai Composite blieb fast unverändert bei 3410 Punkten.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%