Dax aktuell Dax dürfte mit Gewinnen starten

Bereits am Mittwoch konnte das Bösenbarometer ein deutliches Plus verbuchen. Auch am Donnerstag dürfte der Dax höher starten. Im Blick: US-Arbeitsmarkzahlen und die Fed-Protokolle.

Dax-Investoren blicken dem Tag optimistisch entgegen. Quelle: AP

FrankfurtDank erneuter Kursrekorde an der Wall Street wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Donnerstag zulegen. Am Mittwoch hatte er 0,8 Prozent höher bei 12.978 Punkten geschlossen, der TecDax notierte erstmals seit dem Jahr 2001 über 2600 Zählern.

Investoren beschäftigten sich zunächst mit der Nachlese der am Mittwochabend veröffentlichten Protokolle der jüngsten Fed-Sitzung. Die US-Notenbanker hätten sich darin nicht so pessimistisch wie von einigen befürchtet über den konjunkturellen Nutzen der US-Steuerreform geäußert, sagte Masafumi Yamamoto, Chef-Devisenstratege des Brokerhauses Mizuho. Der Dollar-Index, der den Kurs zu wichtigen Währungen widerspiegelt, behauptete seine Gewinne vom Mittwoch weitgehend und notierte bei 92,091 Zählern.

Daneben richten Börsianer ihre Aufmerksamkeit auf die US-Beschäftigtenzahlen der privaten Arbeitsagentur ADP. Sie geben einen Vorgeschmack auf die offiziellen Daten am Freitag, die für die Fed-Geldpolitik wichtig sind. In Deutschland veröffentlicht der Branchenverband VDA die Statistik für den Automobilabsatz 2017.

An der Wall Street hatten die US-Indizes nach Börsenschluss in Deutschland etwas zugelegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung am Mittwoch 0,4 Prozent und der Nasdaq 0,8 Prozent höher. Der S&P 500 stieg um 0,6 Prozent.

In Tokio zog der Nikkei-Index am Donnerstag um 3,3 Prozent auf 23.506 Zähler an. Der chinesische Shanghai Composite stieg um 0,4 Prozent auf 3381 Punkte.

Hier geht es zur Seite mit dem Dax-Kurs, hier gibt es die aktuellen Tops & Flops im Dax. Aktuelle Leerverkäufe von Investoren finden Sie in unserer Datenbank zu Leerverkäufen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%